Hab seid ca. 4 Monaten einen Kater, der tagsüber auch raus darf. Fühlt er sich ausgeschlossen, wenn er für längere Zeit z.B. nachts vor der Tür steht?

4 Antworten

Ich finde das kommt auf deinen Kater an. Manche Tiere sind ja sehr anhänglich und manchen ist das eigentlich egal. 

Mein kater ist sehr anhänglich und hat keine angst vor mir.  Er will immer kuscheln:)

Ich habe auch einen Kater, der sehr anhänglich ist nur der darf nicht raus, also Balkon und so schon, aber wenn er dann mal auf dem Balkon ist und die Tür zufällt stört ihn das sofort und er will sofort wieder rein!

Ich kann mir vorstellen, dass es für deinen Kater keine angenehme Sache ist. Wie lange wartet er denn so vor der Tür?

Noch darf er nachts nicht raus aber sonst wenn ich ihn sehe mach ich die tür sofort auf. Er trögt auch ein hlsband und ist gechipt.

Ich würde mir da eigentlich keine Sorgen machen! :) 

Ok danke (:

Es kommt auf Deinen Kater an. Meine Katzen schreien, oder melden sich mit am Fenster kratzen, wenn sie zur Balkontüre im 1. Stock rein wollen. Im Erdgeschoss habe ich ne Katzenklappe, durch die sie jederzeit raus und rein können, wie sie möchten.

Keine Angst, die fühlen sich nicht ausgeschlossen. Katzen sind viel selbständiger als Hunde. Und wenn sie Hunger hat, kommt sie von ganz allein, selbst wenn sie mal zwei/drei Tage weg ist.

Ok danke für die antwort (:

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"