Wie viel muss man monatlich für Futter, Katzenstreu, usw. ungefähr für eine Katze ausgeben? Und wie viel kosten die Impfungen (wann gegen was?)?

12 Antworten

kommt darauf an,spare nicht am Futter sondern gebe hochwertiges Futter,somit sparst Du später Tierarztkosten.Gutes Futter kostet zwar im ersten Moment mehr(damit meien ich nicht Whiskas,Felix,Sheba udn co)aber im Endeffekt zahlt es sich aus,da die Katzen davon weniger brauchen.Die Kotmenge weniger wird(da sie es besser verwerten).Gutes Trockenfutter wäre z.B Vet Concept,Orijen,porta 21...Nassfutter: Carny(achte auf dne Inhalt),Almo Nature,porta 21 Sagen wir mal für eine Katze an Futterkosten um die 30 €,Streu hält sich in Grenzen,nehme ein gutes Klumstreu,ist zwar auch auf den ersten Blick teurer ABER es hält besser/länger da du immer nur die Klumpen entfernen musst und auffüllen.Gutes Streu wäre z.B Extreme Classic,Golden Grey Masters oder die Hausmarke Primox vom Tiergarten. rechne da mit max. 15 € im Monat. Bei den Impfungen komtm es darauf an ob es ein Freigänger wird oder nicht.reine Wohnungskatzen sollten Katzenseuche/Schnupfen grundimmunisiert sein.Diese Impfung würde ich die ersten 2 Jahre jedes Jahr auffrischen lassen.Danach nur noch alle 2-3 Jahre.Da erwiesen ist das die Impfungen eigentlich länger halten.Als Wohnungskatze würd ich nicht Tollwut oder Leukose impfen lassen,FIP würde ich auf keinen Fall impfen lassen. Bei Freigängern würd ich Katzenschnupfen/Katzenseuche impfen lassen,Tollwut(Auffrischung nur alle 3 Jahre) und Leukose(nicht ohne Test vorher) Katzenseuche/Schnupfen Impfung kostet so 35 € x2,Tollwut und Leukose mußt Du deinen Tierarzt nach fragen(variiert von Impfstoff zu Impfstoff)Ich würde das Tier auf jeden Fall(auch bei Wohnungskatzen)auch chippen lassen,kostet einmalig ca. 25 €(unterschiedlich)Katsration Kater ca. 50 €,Katze ca. 90 €

Nicht gegen alles impfen lassen. Laß Dich gut beraten. Wenn sie noch jung sind werden sie einmal geimpft. Bei einer Einzelkatze kommst Du mit einer Dose aus, es gibt sehr günstige bei Diskountern. Zusätzlich Trockenfutter,falls Du mal nicht zuhause bist, da kommst Du mit 1 Packung im Monat hin. Ist die Katze krank, gibt es nicht kalkulierbare Kosten, aber es gibt Katzen (wir haben so eine, ist 17 Jahre und hatte noch nie etwas) die selten oder garnicht zum Tierarzt müssen. Besonderes Futter würde ich nur nehmen, wenn mal Tabletten nötig sind. Dann kommt noch das Streu. Hast Du einen Garten, kannst Du das nasse Streu in der Sonne austrocknen lassen, es ist dann wieder frisch und geruchsfrei. Kastrieren kostet ca. 90 €, geh in einen Katzenverein, Katzenhilfe z.B., Mitgliedschaft etwa 30 E im Jahr. Dort erhälst Du einen Zuschuß als Mitglied.

Wenn man die Tierarzt Kosten mal ausser Acht läßt sind es ca.monatlich 25 € ( 30 x 0,50€ für Futter in Dosen-2 x ca.5€ für Streu)Tierarzt im Jahr (Wurmkur-Impfung) ca. 90€ Erstanschaffungen (Katzen Klo-Spielzeug-Halsband-Näpfe-Kratzbaum) ca. 45€ je nach dem ob die Katze 'n Strass Halsband,nen Littre Max-selbst reinigendes Klo- oder ein Mega Kratzbaum bekommt ;-) für Kastration und Chipen--was beides empfehlenswert ist,gerade für Freigänger-- zahlt man beim Tierarzt ca. 70-80 €

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"