Welche Katzenrassen sind geeignet für Katzenhaarallergiker?

kennt ihr welche ??

14 Antworten

Ja, es gibt eine Katzenrasse, die viele Allergiker vertragen. Und zwar die Sibirische Katze. Diesen Katzen soll das allergieauslösende Protein FelD1 fehlen. Das soll zwar nicht bewiesen sein, aber meine Erfahrung mit diesen Katzen zeigt, daß beim Besuch in meinem Haus, viele Allergiker gar nicht reagieren. Diese Katzen gelten als die "Hunde" unter den Katzen. Sie sind anhänglich, verschmust, treu und sehr intelligent. Das halblange Fell haart weniger als bei mancher Kurzhaarkatze.

 

 

Diesen Rat bitte mit Vorsicht genießen! Es wird relativ vielen Katzenrassen nachgesagt sie seien für Allergiker geeignet weil sie kein oder kaum FelD1 produzieren sollen.

Mal soll es die German Rex sein, mal die Maine coon oder eben die Sibis, usw.

Du kannst mit einer Sibi Glück haben ... oder eben auch nicht. Rede mit dem Züchter und laß dir von allen Katzen eines Wurfes Haarproben abschneiden. Mach dann mit jeder einzelnen Haarprobe ein Allergietest.

Such dir Katzen aus, keine Kater! Denn die Produktion des FelD1 ist auch Hormonabhängig- Kater produzieren mehr aals Katzen und unkastrierte mehr als kastrierte (was für die Aufnahme einer schon erwachsenen, kastrierten Katze spricht !)

Das kann man an keiner Rasse richtig fest machen. Diese Menschen leiden nicht nur unter den Haaren sondern auch am Speichel.

Sowas muss genau mit diesem Tier vorher ausgetestet werden. Beim Arzt !

Ich habe seit 1,5 Jahren eine Don Sphynx Katze. Diese Rasse hat ein ganz besonders liebes Wesen und sind perfekt für Allergiker geeignet. Ich weiß dass viele Menschen diese Rasse hässlich oder sogar ekelhaft findet. Aber wenn man diese Tiere in Live sieht, Ihr Wesen kennenlernt und sie streichelt, ändert man schnell diese meinung.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenrassen"