Gibt es eine Heilungschance bei Katzen mit diabetischer Neuropathie?

Hallo zusammen.

der Kater meiner Eltern ist 13 Jahre alt und hat diabetische Neuropathie. Er frisst nicht mehr, geht nicht mehr aufs Klo und schläft den ganzen Tag und die Hinterpfoten zieht er beim Laufen hinter sich her, da seine Wirbelsäule geschädigt ist. Ich soll in Namen meiner Mutter fragen, wie die Heilungschancen aussehen, da er mit Insulin behandelt wird. Meine Eltern spielen mit dem Gedanken ihn einschläfern zu lassen. Besteht eine Heilungschance oder wäre es besser den Kater einschläfern zu lassen?

Meinen Eltern ist das sehr sehr wichtig weil eine Einschläferung ein sehr schwerer Schritt ist und sie wissen wollen, ob sie ihn einschläfern lassen sollen oder ob es für ihn eine Chance auf Heilung gibt. Auf der einen Seite wollen sie ihn nicht leiden lassen und auf der anderen Seite hoffen sie, dass ihm noch geholfen werden kann. Und ICH hoffe auf hilfreiche Antworten die auch meinen Eltern weiterhelfen.

3 Antworten

Insulin heilt nicht die erkrankung sondern verhindert lediglich eine Blutzuckerentgleisung. Daher ist von Heilung nicht zu sprechen, leider. Selbst bei einem Menschen w├╝rden die Chancen sehr schlecht stehen wenn es bereits derma├čen fortgeschritten ist. Wahrscheinlich w├Ąre es f├╝r den Kater eine Erl├Âsung, wenn deine Eltern ihn einschl├Ąfern lassen w├╝rden. Ich habe auch schon mal eine Katze wegen derselben Erkrankung verloren, mein aufrichtiges Beileid als Katzenliebhaber.

Danke - auch wenns mir um euren Kater leid tut!

Die Frage sollte d e r Tierarzt beantworten , der die Diagnose gestellt hat . Es ist verantwortungsvoller - und spricht f├╝r Achtung - Respekt und Liebe zum Tier , es von seinen Qualen zu erl├Âsen !

Mal nicht so agro! Ich habe geschrieben das meine Eltern mit dem Gedanken spielen ihn einschl├Ąfern zu lassen! Es ist doch verst├Ąndlich das sie auf Heilung hoffen! Daher sollte ich hier fragen. Und unterstelle meinen Eltern nicht sie w├╝rden ihren Kater nicht lieben! Sonst werde ich agro!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"