Sind entzündete Augen bei Katzen immer eine Panophtalmie?

Wenn die Katze seit ein paar Tagen entzündete Augen hat sollte man dann auf jeden Fall zum Tierarzt gehen? Kann das eine Panophtalmie sein, oder auch was Harmloseres?

5 Antworten

Viele Katzen neigen zu Augenentzündungen. Da deine Katze es schon mehrere Tage hat, solltest du doch lieber einen Tierarzt aufsuchen. Manchmal handelt es sich um die Begleiterscheinung einer anderen, z.B. Atemwegserkrankung, oft ist es recht harmlos. Aber auch dann sollte es behandelt werden, z.B. mit Augensalbe, sonst wird es schlimmer oder chronisch. Außerdem plagt sich deine Katze womöglich unnötig wochenlang damit herum. Also lieber helfen.

Auf jeden Fall in solch einem Fall einen Tierarzt aufsuchen, damit er schauen kann ob es eine bindehautentzündung ist oder etwas anderes. Kann auch Katzenschnupfen oder etwas harmloses sein, sollte aber abgeklärt werden.

Hallo,

sag mal hattest Du schon mal entzündete Augen? Wenn ja dann beantwortet sich Deine Frage von selbst. Als ich mal welche hatte war die Augensalbe wie eine Befreiung und dass brennen hörte auf. Deiner Katze tut es mit Sicherheit nicht weniger weh, wenn sie entzündete Augen hat! Nur wird sie es Dir nicht sagen können. Also schnell zum Tierarzt und anschauen lassen. Er gibt Dir mit Sicherheit eine Augensalbe die nicht die Welt kostet, aber Deinem Liebling eine Wohltat sein dürfte.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"