Spielfaulheit bei Katze - wie animiere ich sie zum Spielen?

Mein Kater "Momo", 3 Jahre bekomme ich nur schwer zum Spielen. Er beobachtet mich sehr gerne, was ich mir einfallen lasse und liegt dann faul auf dem Boden. Angelspiele und Laser geht für 3-4 Minuten, doch dann platscht er sich wieder hin. Einzige Ausnahme wäre, wenn ich stundenlang Leckerlie werfen würde, da kann er sich super bewegen:-)) Hat jemand eine Idee?

7 Antworten

Hallo, ja, das kenn ich von meiner auch, eigentlich hält nichts lange an, nur halt Leckerlis werfen, allerdings ist das auch das eigentliche Trockenfutter. Manchmal tun´s auch extragroße Haselnüsse oder die Spielangel mit Federn dran, die ich dann mit mir durch die Wohnung trage. So kann ich dann auch gleichzeitig meinen Haushalt machen. Aber letztlich finde ich, daß man es so natürclich wie möglich halten sollte und wenn sie halt keinen Bock hat, dann ist es halt so. Stell Dir vor, Du freust Dich auf´s Sofa, mal so richtig abhängen und irgendjemand meint, das geht jetzt gar nicht und fuchtelt mit allem möglichen vor Dir rum...Leben und leben lassen. ;-)

Ok, eins noch: vielleicht hilft ein Katzenmädchen??

Es gibt im Handel Behältnisse (kann man aber auch selber machen - nur Vorsichtig bei Plastik wegen der scharfen Ecken u. Kanten), die Löcher haben. Die Dinger werden gefüllt mit ein paar Leckerlis und die Katze muß sich ein bißchen (selber) anstrengen, daß sie sie raus bekommt. Vielleicht wäre das eine Alternative?

Unser Tigerbaer mochte eigentlich auch gar nicht spielen. Sie hat sich am liebsten immer die lebenden Spielkamaraden draussen geholt.  So eine echte Maus oder ein Voegelchen waren immer am tollsten.

Aber es gab zwei Ausnahmen:  ein Laserpointer - da ist sie immer hinterhergesprungen und eine kleine Fell-Maus, die einen Quiekton abgab, wenn sie angestupst oder in die Luft geworfen wurde. Mit der hat sie wie verrueckt gespielt. 

Unsere jetzigen Katzen moegen am liebsten Weinkorken, Klorollen oder die Plastikdeckel von der Wasserflasche. Je einfacher desto besser.  Miau!

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"