Wie füttere ich meine rollende mittlerweile untergewichtige Katze?

Gibt es ein spezielles Futter was die Katze aufpäppeln lässt oder anderes ?

vielen Dank !

5 Antworten

Nein, stell ihr einfach ihr Lieblingsfutter bzw. verschieden Sorten hin, sie wird schon fressen, wenn sie richtig Hunger hat. Während der Rolligkeit hatte meine Katze auch nur sehr wenig Hunger ... aber ein bisschen was hat sie trotzdem gefressen. Außerdem ist die Rolligkeit ja nach ca. 7 Tagen wieder vorbei, sie wird dann sicher wieder zunehmen. Und dann wird sie hoffentlich sowieso bald kastriert!?

Denn wie du siehst, ist Rolligsein für eine Katze purer STress!!! Tu ihr das nicht nochmal an, lass sie bitte kastrieren!

Alles unrichtig - ich halte diese "scheinbar" gute Antwort für ein Gerücht und zwar anhand meiner Erfahrungen mit rolligen Kätzinnen!

Mich würde interessieren, was an dieser Antwort alles unrichtig sein soll?

Jede Katze ist natürlich anders, manche fressen wahrscheinlich genauso viel wie immer, manche eben weniger ... aber ich glaube kaum, dass eine Katze wegen Rolligkeit verhungern wird. Dass eine Rolligkeit ca. 7 Tage dauert werden mir auch viele bestätigen können ... natürlich gibt es auch da einige Katze, bei denen es eher länger oder vielleicht sogar kürzer dauert (außer sie sind Dauerrollig) ... und dass es Stress ist, das lässt das ganze vermuten. Die Katze kann sich aufgrund der Rolligkeit jedenfalls nicht mehr so verhalten, wie im Normalfall ... sie ist ja nur mehr damit beschäftigt, sich zu rollen (die meiste Zeit) und ich glaube, dass eine Katze eigentlich lieber auf Mäusejagd oder spielen würde, als sich dauernd zu rollen.

Und es gibt Tierärzte die rollige Katzen operieren, aber die meisten machen das nicht, wenn es nicht unbedingt notwendig ist ... für mich klingt es plausibel, dass während der Rolligkeit die Geschlechtsorgane besser durchblutet sind und es bei der Kastration dann leichter zu Blutungen kommen kann ... also soooo unrichtig wird meine Antwort wohl nicht sein! :-)

Wenn meine so Phasen hat in denen sie wenig frisst (sie ist dauer rolig und wird bald kastriert) dann biete ich ihr verschiedenes an, alles sachen die sie mag,

wurst extra für hunde und katzen, ein klein wenig leberwurst auf dem finger aber nicht zu viel das ist ungesund), etwas thunfisch, verschiedene futtersorten.....

alles was sie mag

zudem stelle ich ihr in verschiedenen ecken und orten in der wohnung futterschüsseln hin, dadurch muss ich zwar öfter etwas wegschmeißen, aber wenigstens frisst sie, dadurch ist es etwas besser geworden, aber viele katzen fressen wenig wenn sie rollig sind. du solltest sie aber dennoch bald kastrieren lassen, da dadurch auch viele gesundehitesrisiken wie gebährmutterkrebs gelindert werden.

vielen Dank für deine Antwort !

gruß

Nein, gib ihr einfach ihr normales Fressen und wenn die Rolligkeit vorbei ist, lässt Du sie hoffentlich kastrieren. Rolligkeit bedeutet Stress für eine Katze und meist nimmt die Katze dabei ab. Also lass sie kastrieren, dann wird sie nicht mehr rollig und sie hat ein stressfreies Leben.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"