Mh...wie kann ich meine Katze wieder aufpäppeln? :(

Meine Katze wurde gestern um 9 Uhr morgens sterilisiert ( sie ist 8 Monate alt) und sie ist bis jetzt immer noch gaaaanz schwach. Sie ist vor ein paar Stunden das erste mal aufgestanden und kann schon ein bisschen rumkriechen,aber fällt meistens auch wieder hin. Ich hab ihr einen Schluck Wasser gegeben,aber dannach hatte sie sofort gekotzt. Sie ist schon richtig abgemagert :/ ....damit sie wieder fit wird,muss sie doch ein bisschen was essen.Ich habe ihr ein kleines Stückchen Wurst angeboten,aber sie hat nicht einmal daran gerochen. Was ist ejtzt das beste für sie und was sollte ich mit ihr machen?

6 Antworten

Lass sie in Ruhe, das arme Tier hat Schmerzen. Achte drauf, dass sie nicht springen kann. Bis morgen sollte es ihr besser gehen, wenn nicht, musst du nochmal zum Tierarzt. Hast du nur eine Katze? Ist dir bekannt, dass Katzen nicht alleine gehalten werden sollen? Das Tier braucht einen gleichaltrigen Katzenkumpel, der in etwa das gleiche Temperament hat, wie Dein Kätzchen. Gute Besserung...

Glaub mir ich liebe Katzen so sehr,ich hätte gerne nen ganzen Haufen ...darf ich aber nicht ..

Das ist ganz normal nach einer OP. Lass sie ganz in Ruhe, sie kommt von selber wieder zu sich und Du merkst wann sie wieder Futter haben will :-)

Das beste ist jetzt sie in Ruhe zu lassen. Deine Katze wird weder verhungern noch verdursten. Lass sie einfach in Ruhe munter werden und stell ihr ein paar Trinkgelegenheiten hin. Mein Kater hat auch die ersten beiden Tage nix gefressen allerdings war das eine größere OP.

Pass auf, dass sie keine gewagten Sprünge probiert und es schön warm hat. Das reicht fürs erste.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"