Mh...wie kann ich meine Katze wieder aufpäppeln? :(

Meine Katze wurde gestern um 9 Uhr morgens sterilisiert ( sie ist 8 Monate alt) und sie ist bis jetzt immer noch gaaaanz schwach. Sie ist vor ein paar Stunden das erste mal aufgestanden und kann schon ein bisschen rumkriechen,aber fällt meistens auch wieder hin. Ich hab ihr einen Schluck Wasser gegeben,aber dannach hatte sie sofort gekotzt. Sie ist schon richtig abgemagert :/ ....damit sie wieder fit wird,muss sie doch ein bisschen was essen.Ich habe ihr ein kleines Stückchen Wurst angeboten,aber sie hat nicht einmal daran gerochen. Was ist ejtzt das beste für sie und was sollte ich mit ihr machen?

6 Antworten

Lass sie im Körbchen liegen, deck sie zu und geh morgen früh sofort zum Tierarzt, wenn sie dann noch immer nicht fit ist.

Einfach in Ruhe lassen. Falls du schon mal 'ne OP hattest weißt du ja, wie matschig man sich danach fühlt. Deiner Katze geht es da nicht anders.

Stell ihr Futter und Wasser zur Verfügung und warte bis morgen ab. Sollte es nicht besser werden, geh mit ihr zum Tierarzt.

Das beste ist jetzt sie in Ruhe zu lassen. Deine Katze wird weder verhungern noch verdursten. Lass sie einfach in Ruhe munter werden und stell ihr ein paar Trinkgelegenheiten hin. Mein Kater hat auch die ersten beiden Tage nix gefressen allerdings war das eine größere OP.

Pass auf, dass sie keine gewagten Sprünge probiert und es schön warm hat. Das reicht fürs erste.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"