Katzenflöhe jetzt auch bei mir! Was nun?

Hallo, meine kleine Katze hat Flöhe und jetzt finde ich bei mir auch überall Flohbisse. Wie bekomm ich meine Flöhe und die von meiner Katze weg?

9 Antworten

Ich habe das Problem leider auch, mein Mann nicht. Und seit Wochen sind unsere Katzen immer draußen, kommen nur noch selten rein. Vor ein paar Wochen entdeckte ich Flöhe, als erstes fällt m i r das auf, weil die auch mich lieben, genauso wie Mücken. Dann schauen wir die Katzen durch und behandeln mit Frontline. Jeden 2. Tag wird alles gestaubsaugt, und, das war ein Tipp hier, ich sprühe überall wo es geht Essigessenz hin, riecht intensiv, aber die Wirkung hält leider nur ein paar Stunden, und selbst benutze ich Autan. Aber die Flöhe kommen immer wieder. Letztes Jahr war Schluß damit so im Herbst, aber im Frühjahr hatte eine unserer Katzen sie wieder mit eingeschleppt. Habe jetzt gehört, es gäbe so "Bomben" im Tierhandel, deren Wirkung sollte gut sein, ist aber arge Chemie. Flöhe springen bis zu 50 cm hoch und sitzen in Polstern, Teppichen etc.

Danke für den Stern, hoffentlich hat es Dir etwas geholfen, was ich beschrieben habe.

Mittel gegen Flöhe bei Katzen gibt es beim Tierarzt. Bei Dir würde eine Haarwäsche mit speziellem Shampoo (gibt es in der Apotheke),duschen und Wäsche wechseln reichen. Du musst aber daran denken, dass nur etwas 5% der Flöhe auf dem Tier sitzen. Das heißt, Du musst auch Deine Wohnung (besonders Wohnraumtextilien, Polstermöbel, Betten usw.) behandeln. Die Mittel dazu gibt es auch beim Tierarzt.

Deine kleine Katze bringst Du zum Tierarzt, der kann das behandeln und dir Tipps geben.

Und Du selbst gehst zu deinem Hausarzt oder in die Apotheke und lässt dich dort behandeln oder beraten.

Alles Gute!

Weitere Katzenfragen zu "Mensch und Katze"