Kann mir jemand mit Namen für eine Katze (weiblich) weiterhelfen?

16 Antworten

Also meine Mieze heißt Susi :D

Flocke, Flöckchen, Gina, Milly, Krümel, Karo, Sam(my), Shadow, Keks, Schnurri, Tabsi, Sanny, Lotte usw. :D

Könnte noch mehr aufschreiben, aber hoffe die reichen dir :p

Das ist so ohne Details schwer zu sagen. Ich finde, der Name sollte zum Tier passen. Also zur Fellfarbe, dem Charakter oder dem Aussehen, vielleicht auch der Situation, auf Grund der es in die Familie kam oder so etwas. 

Wenn du möchtest, kannst du mir die Katze näher beschreiben oder so, dann kann ich dir vllt etwas besser helfen.

Ansonsten fallen mir Namen wie Minka/Milka, Betty, Kitty oder so ein. Wenns etwas ungewöhnlicher sein darf, wie wäre es mit Bathsheba (englisch ausgesprochen) oder Sheba? 

Dann vielleicht noch Lili, Bibi, Mimmi, Fine oder sowas in der Art. Kurz und knackig halt. Soll angeblich eh geeigneter sein, da Katzen (angeblich) i-Laute besonders gut warnehmen/hören können. Hab ich mal gehört, bin mir aber nicht ganz sicher, ob es stimmt. Wenn sie nicht hören wollen, spielt der Namen auch keine Rolle.

Mir ist noch was eingefallen: Daphne, Phelia/Ophelia, Minerva, Nofrete, Sphinx, Tiptoe, Misty, Snowhite (wenn sie weiß ist), Phillis, Lizzy, Laila/Layla, Tiggy (wenn sie gestreift ist), Rosa (wenn sie rot/rötlich ist).....

Weitere Katzenfragen zu "Katzennamen"