Clickertrainings auch für Katzen?

Hallo, ich habe im Internet ein Buch gesehen mit dem man seiner Katze, mithilfe des Clickertrainings, Tricks wie Sitz, Rollen usw. beibringen kann. Funktioniert das und hat schon jemand damit Erfahrung gemacht? LG

3 Antworten

Es funktioniert, siehe hier : http://www.youtube.com/watch?v=G5dIB2oF6sQ

Eine Kundin von mir hat auch ihre Katze an das Clickern gewöhnt. Es hat zwar anfangs lange gedauert, aber mit der Zeit wurde es einfacher. Ich denke es kommt viel darauf an, wieviel Zeit, Geduld und Konsequenz du verwendest. Beim Clickern geht es nicht nur um Tricks und Leckerli, es geht viel mehr darum das vom Tier gewünschte so zu verwalten das du es damit erziehen kannst ;)

Beispiel? Die Katze will raus aus dem Haus? Dann muss sie sich erst setzen und warten bis du es erlaubst ;) Die Katze möchte ihr Fressen? Dann muss sie erst das Pfötchen in die Luft heben :)

Ja, man kann Katzen sowas mit vielen Leckerlis beibringen, ob sie das auf Kommando dann auch machen, ist ne andere Frage, denn bekanntlich haben Katzen ihren eigenen Kopf und folgen nicht so, wie in etwa ein Hund das sollte.

Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Clickertraining vollkommen überflüssig ist, denn ich habe ja Katzen und keine dressierten Zirkusaffen. Mir ist es viel wichtiger, dass meine Katzen Vertrauen zu mir haben und mir bis zu einem gewissen Grad folgen, aber ich würde von meinen Katzen keine Tricks verlangen.

Ein Hund hat ein Herrchen, Katzen haben Personal.

Hast du du schonmal von dem Spruch gehört? Clickertraining bei Katzen funktoniert, allerdings wird es sehr schwer und auch zeitaufwändig werden, weil Katzen ihren eigenen Kopf haben und sich nicht so schnell was befehlen lassen. Die Katze erzieht eher den Halter :)) Ich habe meinen 2 Kätzchen aber auch beigebracht, dass sie jedes Mal bevor sie ein Leckerli kriegen sich auf den Boden setzen und min 5 Sekunden still sind ( sind seeeeehr gesprächig - mau mau mau :))

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"