Frisst meine Katze zu viel bei 350-400 Gramm täglich?

Seit ein Paar wochen habe ich eine kleine Katze. Er ist männlich und ca. 14 wochen alt. Und er frisst am Tag ca. 350-400 gramm nassfutter ist das zu viel?

5 Antworten

Erstmal kommt es auf die Art des Nassfutters an, die reine Mengenangabe sagt da wenig. Zum anderen darf ein Kätzchen im Wachstum soviel fressen, wie es will - erst beim ausgewachsenen Tier sollte man die Mengen begrenzen.

Nein, eher zu wenig. Er ist ja noch voll im Wachstum...

Ich würde eher empfehlen mehr Trockenfutter zu geben.

Wozu soll das denn gut sein? Katzenfutter macht langsamer satt, ein Schnellfresser wird sich daran noch eher überfressen - und das Zeug wieder auskotzen. Außerdem muss man dann gerade bei Katern genau drauf achten, dass auch genug getrunken wird.

trinken tut er sehr viel

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"