Mag mich meine Katze? :O

Meine kleine Prinzessin ist soo süß und wir kuscheln auch ganz viel und wenn ich abends auf der Couch sitze, dann setzt sich sich meistens entweder mitten auf mich drauf und kuschelt sich an mich. Wenn ich aber z.B. ne Freundin zu Besuch hatte, die da auf der Couch saß wo ich sonst immer sitze, hat sich die Katz bei meinen Freundinnen angekuschelt und nicht bei mir, obwohl ich daneben saß :( Bin ich ihr egal und sie kuschelt mit dem, der gerade da ist oder wie darf ich das verstehen? Ich hab nicht so oft Besuch aber wenn, dann bin ich abgeschrieben :'( Dabei bin ich immerhin diejenige, die ihr stinkendes Katzenfraßzeug bezahlt -.-

6 Antworten

das ist bei wohnungseinzelkatzen nie genau zu sagen. weil die keine wahl haben als zum menschen zu kommen. das kann dann genausogut zuneigung sein wie ein symptom von einsamkeit

bei einer freigängerin oder in paaren gehaltenen katzen sieht man es daran dass die katze nähe sucht oder dinge gestattet die anderen leuten nicht gestattet werden

aber ja, für die meisten katzen ist der mensch relativ austauschbar. sie wäre unglücklich wenn du nicht mehr da bist aber würde relativ fix drüber hinwegkommen. genauso wie sie über den verlust des vorbesitzers relativ fix hinweg war als du sie bekommen hast.
ne wirklich enge bindung an einen bestimmten menschen haben eher katzen die eine schlimme vergangenheit hatten und nur vertrauen zu der einen person haben die ihnen gezeigt hat dass menschen toll sein können. oder ein bellender zeitgenosse.

die situation mit dem sofa kann daran liegen dass die freundin auf deinem platz saß. oder sie ist einfach die art katze die neugierig ist sobald was fremdes auftaucht

Hunde haben Besitzer. Katzen haben Angestellte. Katzen sind halt alle etwas Eigen - also haben alle irgendeinen Ratsch am Appel, deswegen liebt man sie ja ;)

Ich würde mir keine Sorgen machen wahrscheinlich ist deine Katze einfach nur neugierig und lässt sich eben auch mal ganz gerne von andren beschmusen 😊

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"