Dreibeinige Katze frisst zu wenig seit Operation - was tun?

Letztes Jahr wurde meine Katze angefahren und hat jetzt nur noch drei Beine. Was kann ich machen damit sie mehr frisst weil meine anderen beiden Katzen sie immer vom Futter wegscheuchen und sie sich dagegen auch nicht wehrt?

Auch im Haus in einem extra Raum frisst sie nur wenig aus Angst. Sie ist fast nur aus Haut und Knochen und Fell, bei ihr spürt man alle Knochen. Aber erst seit der Operation - was kann ich dagegen tun?

5 Antworten

Es gibt extra Aufbaunahrung, ich habe zur Not immer Recovery Liquid hier, das hat zwar etwas Milch enthalten, riecht sehr fleischig, wird gut akzeptiert (und gut vertragen) und hilft bei Appetitlosigkeit. Hauptsache sie isst etwas, damit sie keinen Leberschaden bekommt.

Als Dauerlösung könntest du ihr eine Ruheraum, Schrank oder ähnliches einrichten, mit einer Chipgesteuerten Katzenklappe, so dass nur sie dran kommt ans essen und das in Ruhe. Oder du kaufst (leider sehr teuer) diesen Chiplesendenfutternapf, da kann nur sie mit dem regestrierten Chip essen, wird sie vertrieben geht die Klappe zu.

Meine ängstliche Hungermaus findet das ganz gut und keiner frisst ihr was weg.

Danke ich werde mich mal darüber informieren

Also der Unfall der Katze war letztes Jahr , sie bekommt genug Futter zum Überleben. Der Unfall war ein großer Eingriff und hat ihr ganzes Leben verändert. Füttere die Katze immer getrennt von den Anderen. Vielleicht hast du ein Zimmer in dem die Katze zur Ruhe kommen kann. Ansonsten würde ich alles beim alten lassen.

Wie machst du das, wenn du sie in einem extra Raum fütterst. Sperrst du sie da ein und lässt sie alleine? Das fördert ihren Appetit vielleicht nicht wirklich. Und mit der Verletzung hat der Appetit sicher nichts zu tun.

Ich habe auch einen Kater, der sich gerne vom Fressen ablenken lässt. Bei mir fressen die Katzen in der Küche. Da hat jeder sein festes Plätzchen. Die beiden Mädels fressen nebeneinander, das geht gut. Ein Kater bekommt Sonderfutter (Futterallergie) und muss in die andere Ecke, und der vierte im Bunde, der schlecht frisst, bekommt oben auf der Arbeitsplatte, sonst fressen ihm die anderen alles weg, und er geht einfach. Er hat von klein auf wenig gefressen, und man muss ihn immer ein bisschen überzeugen. Bei ihm hilft es, wenn man daneben stehen bleibt und ihn ein bisschen krault. Wenn er nicht mit den anderen zusammen fressen mag, stelle ich seinen Napf einstweilen weg, und stell ihn später wieder hin, wenn die anderen weg sind. Dann frisst er meist. Wenn ich es stehen lasse, ist´s natürlich nachher weg ;o) . Da haben die anderen kein Erbarmen.

Dem Dreibeinchen kannst du auch mehr Leckerlies zukommen lassen, als den anderen, damit ein bisschen was an sie ran wächst. Zur Not so ungesunde Sachen, wie Katzenleberwurst, was ein paar Kalorien mehr hat. Vielleicht mag sie auch ein bestimmtes Futter besonders gerne, dann gib ihr eben das, und den anderen was anderes. Wenn sie woanders frisst, checken die das gar nicht Und die Katzen lernen das auch zu akzeptieren, dass einer was anderes bekommt (siehe mein Futterallergiekater). Klar neiden sie das der anderen Katze, aber wenn du ein bisschen dabei bleibst, fressen sie schön ihr eigenes, und lassen die andere fressen. 

Du musst der Maus einfach etwas beiseite stehen und sie ein bissl päppeln, dann wird das schon wieder. 

Alles Gute für die Kleine!

*reinschleich* tolle antwort, ich würd zusätzlich noch mit zylkene, feliway und/oder clickertraining probieren.

an der verletzung liegt das ziemlich sicher nicht aber der unfall selbst war bestimmt ein häßliches erlebnis das sie evtl verstört hat. zylkene und feliway könnten dann beruhigen, clickern helfen ihr selbstbewusstsein wieder aufzubauen.

Ja, da hast du natürlich Recht. Das kann man auch alles noch versuchen. Man weiß leider nicht, ob diese Ängstlichkeit schon vorher war, oder tatsächlich auf diesem Unfall basiert. Kann natürlich sein, dass sie von den anderen Katzen nicht mehr für "voll" genommen wird, da die sie als krank ansehen.... . Natur eben.... . - Da muss sie durch. Mit Hilfe von Frauchen schafft sie das schon :o) .

Danke an alle das werde ich alles versuchen und geht das wenn ich das futter öfters wächsle damit sie mehr Appetit drauf hat ? Und was bringe ich ihr beim klickern bei?

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"