Katze: Was tun bei zu netten Nachbarn?

Meine Katze verschwindet zur Zeit bis zu 2 Tage spurlos, plötzlich bettelt sie am Tisch und ist obwohl sie zu Hause wenig frisst ein Moppel geworden. Ich vermute stark dass sie in der Nachbarschaft von jemanden "verzogen" wird. Was kann ich dagegen tun? Man kann ja schlecht einer Katze draussen hinterherspionieren.

Findet Ihr die Idee gut, daß ich ihr ein Halsband mache auf dem steht dass sie schon ein gutes Zuhause hat und bitte nicht gefüttert werden soll... Ich habe Angst dass sie damit hängenbleiben kann

Danke für jede Antwort!

11 Antworten

ich find die idee schon nicht schlecht schreib halt noch drauf das es für die katze auch nicht gut sein so viel gefüttert zu werden und keine angst die bleibt ganz bestimmt nirgens hängen wenn das halsband gut anliegt. vllt soltest du auch deinen nummer drauf schreiben kann ja sein das sich dann die person meldet.

das mit der telefon nummer zusätzlich finde ich gut, denn so findest vielleicht ein freundlicher austausch mit den "zufütterern" statt...lg

Wichtig ist das jeder weiß das die Katze ein zuhause hat.Kann sein das sich trotzdem Leute nicht dran halten werden und die Katze weiter füttern werden.Hast Deine Katze beim Tasso angemeldet?Falls sie mal verschwindet hilft Tasso bei der suche.Deine Katze bekommt dan eine Marke mit Telefonnummer und Regiestrierungsnummer und ihr zuhause kann dann ermittelt werden.

Von Tasso bin ich ehrlich nicht so begeistert. Meine erste Katze war tätowiert usw. als ich sie bei Tasso als vermisst meldete schickten die mir einen Anhänger mit Nummer... blöd - Katze war schon weg. Dabei machen sie Werbung dass sie einem dann helfen. Naja trösten tut sowas im Nachhinein eh nicht.

Wir haben unsere Tiere bei Tasso angemeldet und haben unsere Katze wieder bekommen.Dank Tasso.

Überleg mal, was Diener Katze sonst nicht passen könnte. Als mein Sohn im August für 1 Woche im Urlaub war, war sie so verstört, dass sie in dieser Woche bei meinem Nachbarn "einzog". Das Gleiche hatte sie schon einmal gemacht, als uns ein kleines Kätzchen zulief, und sie kam erst wieder, als die Besitzerin die Kleine wieder geholt hatte. Aber vllt solltest Du beim Futter mehr Abwechsung bringen, oder Du hälst sie wirklich etwas zu kurz?

Nein sie kommt nicht zu kurz, hat in der Wohnung unter mir meine Eltern die sie bespaßen, immer hochwertiges Trockenfutter und Naßfutter. Allerdings haben meine direkten Nachbarn einen frechen Kater mit dem sie sich momentan immer schlägt. Momentan hab ich sie mal eingesperrt und da das Wetter eh grad nicht so doll ist, hoffe ich dass sie mir nicht zu sehr beleidigt ist.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"