Husten bei Katze was kann ich tun?

Hallöchen an alle Tierliebhaber,

ich habe ein Problem und brauche mal einen √úbergangsl√∂sung. Und zwar meine Katze (Luna, 2 Jahre alt) w√ľrgt seit √ľber einer Woche und manchmal √ľbergibt sie sich und das Futter landet auf dem Boden. Da sie auch drau√üen ist dachte ich es k√∂nnte Gras sein, weil auch welches dazwischen lag oder eben ein Fellball. Aber seit letzter Nacht r√∂chelt und hustet die.Das h√∂rt sich an wie eine Kinderrassel oder wie ein Mensch mit einer schweren Bronchitis.Das tut sie nun alle paar Minuten und das h√∂rt sich √ľbel an. Nun will ich nachher mit ihr zum TA. Doch vorher muss ich zu einem Vorstellungsgespr√§ch. Sprich vorher passt meine Nachbarin auf sie auf und beobachtet das weiter bis ich wieder da bin. Aber was kann man bis dahin tun???Kann man ihr irgendwas gutes tun??Bis sie zum TA kommt?? Ich mag sie eh schon nicht alleine lassen. Hat vielleicht jemand einen Tipp??

Ps: Sie hat kein Fieber, sie frisst.

4 Antworten

Nein, ohne die Ursache zu kennen, wirst du auf die Schnelle leider nichts machen können.

Da kann von einem klebengebliebenen Grashalm bis zu einer Atemwegsinfektion wirklich alles möglich sein. Der Gang zum Tierarzt ist das einzig Richtige.

Alles Gute f√ľr die Miez!

Ich bin kein Tierarzt und kann dir daher keine Ferndiagnose anbieten. Aber als Katzenliebhaber und -besitzer habe ich auch das eine oder andere durchgemacht. Einmal ist der Kater fast gestorben - er hatte Angina (so was gibt es auch bei Katzen, wie ich seit dem weiss) und derart Halsweh, dass er selbst seinen geliebten Rahm nicht mehr lecken konnte. Er w√§re gestorben, wie die Tier√§rztin erz√§hlte. Das was du hier schilderst, t√∂nt auch einigermassen ernst -> das Vorstellungsgespr√§ch hat nat√ľrlich Vorrang und solange wird dein Liebling wohl auch noch aushalten. Aber ich w√ľrde nicht mehr bis morgen warten, sondern noch heute zum Tierarzt gehen. Das ist mein Tipp.

Nein bis Morgen auf jeden Fall nicht, das kommt f√ľr mich gar nicht in Frage. Um 11 Uhr sitzt meine Mietze 100%tig vor dem Doc ;)

Sie hatte sowas ähnliches schon einmal allerdings mit 10 Wochen. Hatte sie den ganzen Rachen voller roter Bläschen und fieberte. Was diesmal nicht so ist. Nun liegt sie auf meiner Couch und schläft. Aber man macht sich nun mal viele Sorgen gerade wenns um Hals und Atem Bereich geht...sie schnappt ja auch nach Luft. Macht mir ein wenig Angst.

Aber ich werde berichten was sie hat, danke f√ľr deinen Rat =)

Das k√∂nnte eine Kehlkopfentz√ľndung sein, hatte eine meiner Katzen auch mal und das ist wirklich schlimm f√ľr das Tier. Da kannst du selbst leider gar nichts machen. Da kann nur der Tierarzt mit Medikamenten helfen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"