Meine Katze geht dauernd zu den Nachbarn - wie kann ich sie wieder mehr an mich binden?

Hallo, ich habe zwei katzen,Garfield und Bounty Bunty ist von der Rasse her ist sie eine Bombay katze,also sehr arogant. Wir sind umgezogen und meine Katze geht ständig zu den Nachbarn deswegen wollte ich euch fragen wie ich meine katze wieder zu mir locken kann weil ich möchte meine Katze nicht einsperren oder sie immer holen,weil wenn sie schläft möchte ich sie nicht quälen.

5 Antworten

Ich kenn das Problem mit meinen Katzen. Das hat meist was mit der Verfügbarkeit der Besitzer zu tun. Wenn sie bei Dir warten müssen, weil Du etwa berufstätig bist etc. und bei Deinem Nachbar haben sie bequem und ständig Zugang, dann wandern sie ein Stück weit ab. Katzen sind eben meist nicht so treu wie Hunde, sondern suchen für ihre Bedürfnisse die augenblicklich bequemste Lösung. In meinen Fall setzt meine Nachbarin meine Katze vor die Tür, wenn sie sieht, daß bei mir am Abend Licht in der Wohnung ist.

Hallo, ist das denn ok für den Nachbarn, das die Katze rüber geht? Haben die vielleicht auch Katzen? Dann würde ich aufpassen, das es vielleicht nicht zum Streit kommt. Am besten versuchen wenn sie noch klein ist, zu erklären dann und dann zuhause sein! Du kannst ja auch nicht tagelang die Tür offen haben

Nein, meine Nachbarn haben keine Katzen.

Für meine Nachbarn ist es Oke dass meine katze bei ihnen ist,sie lieben meine Katze

Ich hab gehört das wenn man umzieht Katzen erstmal 2 Wochen nicht raus dürfen weil sie sich einleben sollen

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"