Meine Katze pullert auf den Bad-Teppich - was kann ich dagegen tun?

Ich hab eine 9 Monate alte Katze. Sie war auch super schnell stubenrein. "Die Dame" braucht zwar zwei Katzentoiletten, da sie Kot und Harn seperat absetzt aber das ist ja kein Problem. Seit Weihnachten hab ich eine neue Badgarnitur. Und meine Katze pullert jetzt ständig auf den Teppich. (Auf den alten hat sie nur einmal gepullert und dann nie wieder,) Sie geht zwar auch immer noch aufs Katzenklo aber ca. jeden 2. Tag hat die auf die Teppiche gepullert. Ich hatte die denn mal eine zeitlang weggenommen und denn wieder hingelegt und dann hat es auch eine gewisse zeitlang keine Probleme mehr gegeben, bis heute. Ihre Klos mach ich auch regelmäßig sauber, sodass für sie eigentlich keine unangenehmen Gerüche entstehen können. Was kann ich dagegen tun?

5 Antworten

Versuch es mit Pfefferminzöl, das mögen Katzen nicht, wenn der Teppich total sauber ist. Denke bitte an die guten Nasen der Katzen, sie riechen mehr und besser als wir. Am besten, falls möglich, die Katze von der Garnitur oder ganz aus dem Bad entfernt halten. Mit dem Pfefferminzöl würde ich es aber zuerst mal ausprobieren. Wenn Du es siehst, daß sie drauf macht, ganz schnell mit kräftiger Stimme "Nein" oder Stop oder ähnliches "brüllen". Das wird sie behalten, Katzen mögen keinen Lärm. Und sie schnell in ihr Klo setzen, aber den Zeitpunkt zu erwischen ist Glücksache. Evtl. auch die Katze besonders deutlich loben, sobald sie ihr Klo benutzt, oder ein besonderes Leckerchen geben. Das wird sie sich merken und evtl. so davon ablassen.

Kann sein, dass die Oberfläche von dem Teppich einfach zu sehr ans Katzenstreu erinnert. Wenn Katzen noch ganz jung sind, merken sie sich, auf was für einem Untergrund sie ihr Geschäft verrichten dürfen und dabei bleiben sie meistens auch ein Leben lang.

Kann auch sein, dass sie Probleme mit der Blase hat, das war bei der Katze von meiner Schwester so.

Überleg mal ob du irgendetwas verändert hast , kann auch ein Protestpinkeln sein.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenklo und Streu"