Zecken und Flohband bei Katze was beachten?

Hallo:) Meine Mieze hat heute ihr erstes neues Floh- Zeckenband bekommen. Es ist Bio und vom Fressnapf was ich fragen wollte ist : Kann ich sie noch in mein Bett lassen weil der Ölfilm von dem Band, gegen die Flöhe geht langsam über ihr ganzes Fell? Darf ich noch mit meinem Kopf zu ihr gehen oder ist das irgendwie schädlich? Und letzte Frage noch Sollte ich sie bürsten? Dass es sich schneller verbreitet oder einfach nur die Finger von ihr lassen? Ich bitte um eine schnelle Antwort:-/ Lg

5 Antworten

Zeckenhalsbänder für Katzen sind gefährlich, denn ne Katze kann damit hängen bleiben und sich womöglich nicht mehr befreien. Ich habe noch nie ein Halsband für ne Katze gesehen, das ohne erheblichen Kraftaufwand meinerseits zu öffnen war. Also besorge Deiner Katze lieber ein Spot-on, wie z.B. Frontline oder was ähnliches. Da sind ein paar Tropfen, die man der Katze in den Nacken, zwischen die Schulterblätter tropft, also da, wo die Katze beim Putzen nicht hinkommt.

Auch wenn auf dem Halsband "Bio" steht, enthalten alle diese Mittel, egal ob Spot-on, Umgebungsspray oder Halsband ein Pflanzengift, meist aus der Chrysantheme gewonnen und das in mehr oder weniger starker Konzentration. Widersprich nicht den Leuten, die es wissen, sondern sieh Dir lieber mal die Inhaltsstoffe an und dann frag mal Google, was das ist und Du wirst sehen, dass es Gift ist. Ich würde an Deiner Stelle das Halsband wegnehmen, die Katze mit einem alten Handtuch erst mal gründlich abrubbeln und danach gründlich bürsten. Wasch Dir aber danach die Hände und dann holst Du ein Spot-on, denn das verbreitet sich auch nicht so intensiv auf dem Fell der Katze.

also zum thema bio.. schön dass das bio ist. ein paar der stärksten gifte der welt sind biologisch-und gegen ein paar davon gibts bis heute kein gegenmittel. dass pflanzlich gleichbedeutend mit harmlos ist ist leider ein trugschluss. grad die "harmlosen" flohmittel haben leider schon katzen zum tierarzt befördert weil da manchmal lustige dinge wie (pflanzliches und für katzen hochgiftiges) teebaumöl drin ist. andere wirken gar nicht.

mal ganz abgesehen davon dass halsbänder ne interessante methode sind die eigene katze in lebensgefahr zu bringen.. daran sterben ne ganze menge katzen :( bleiben hängen und erstricken oder verhungern

machst du dir grade sorgen dass das zeug, das deine katze bekommt, giftig sein könnte? eigentlich *sollte* da nichts passieren, abgesehen davon dass du etwas schmierig wirst. aber soll die katze jetzt den rest ihres lebens ölig rumlaufen?

ich würde dir nahelegen das halsband abzumachen. wenn du flohprophylaxe betreiben willst dann bitte mit nem spot-on, das sind tropfen für den nacken, oder tabletten. wirkungsvoller und weniger gefährlich. das bio-standardprodukt im fressnapf wäre melaflon, davon würd ich abraten, das gibt gern mal recht unschöne ergebnisse

Beachten musst Du, dass Du der Katze das Halsband gar nicht erst umlegst.

Halsbänder können bei Katzen zu schwersten Verletzungen bis hin zum Tod führen (www davorsetzen):

.tierheim-guetersloh.de/335.html

1) ist es aus Baumwolle und es würde sofort reißen 2) meine Katze ist ein kleiner Hosenscheißer geht am Tag 5h raus und hat Angst vor Katzen und Männer trotzdem hat sie ein Problem mit Ungeziefer 3) deine Antwort ist sehr sehr nett formuliert ūüėß

Dem Irrtum, dass ein Halsband sofort reißt oder sich öffnet, sind schon etliche Katzen zum Opfer gefallen.

Bitte trage stattdessen ein Spot-On-Präparat auf.

1) wenn meine (baumwoll)hemden jedesmal reißen würden wenn ich hängenbliebe wär ich sauer ;) baumwolle ist ziemlich stabil, das bekommt die katze nicht zerrissen. ein halsband ohne sollbruchstelle oder sicherheitsverschluss geht nicht auf

2) ungeziefer lebt grade da wo sich ängstliche katzen gern rumtreiben. in verstecken, im gebüsch, in hohem gras. flöhe leben übrigens unter anderem in sand

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"