Kitten 14 Wochen, Trinkmuffel?

Wir haben seit 4 Tagen 2 Katzenjungs, sehr lebendig und tapsig, halt Babies. Fressen tun sie gut, aber mit dem Trinken, das ist nicht so ihr Ding. Die aufgestellten Wasserschälchen sind vielmehr das Objekt der kurzfristigen Neugier, das war's dann aber auch. Kommenden Mittwoch sind wir bei der Tierärztin, Check-up und Impfung. Das Trinkverhalten wir natürlich auch angesprochen.

Kennt sich jemand bitte aus, ob das soweit okay ist, halt Feuchtigkeit nur über das Nassfutter aufzunehmen oder besteht schon jetzt Handlungsbedarf. Wir sind "Katzenanfänger".

Vielen Dank für Eure Kommentare.

Katzenboys

5 Antworten

Hallo Taimanka,

ihr habt da ja zwei wunderschöne Fellpopos :-)

Trinkverhalten unserer Katzen:

Katzen nehmen die meiste Flüssigkeit über ihre Nahrung auf. Daher bitte möglichst auf Trockenfutter als Hauptmahlzeit verzichten. Hochwertiges Nassfutter oder BARF sind viel gesünder.

Gute Hochweritige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Miamor, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Smilla, Vet-Concept, Herrmanns, Schesir, TigerCat, Petnatur...

Alle Nassfuttersorten in Form von Patè, lassen sich sehr gut mit etwas Wasser verdünnen.

Das Wasser bitte nie direkt neben das Futter stellen ! Das kann zwar gut gehen, aber oft gibt das Probleme, das die Katze gar nicht mehr trinkt. In der Natur würde kein Tier sein Futter direkt neben dem Wasserloch erlegen, um die Wasserstelle nicht zu verunreinigen. Dieser Gedanke ist auch heute noch bei unseren Hauskatzen verankert, auch wenn sie ganz schön vermenschlicht sind.

Man sollte der Katze mehrere Trinkmöglichkeiten bieten. Also mehrere Näpfe Wasser in der Wohnung zur Verfügung stellen, oder auch einen Trinkbrunnen wie z.B. den Fresh Flow, da viele Katzen einfach fließendes Wasser viel lieber trinken.

Und dann kommt es auch auf das Wasser selbst an. Viele Katzen mögen kein Leitungswasser, sondern eher Regenwasser, Teichwasser oder abgekochtes Leitungswasser. Dann der Napf. Viele Katzen mögen nicht aus Plastiknäpfen speisen. Lieber Keramik oder Melamin.

Alles Gute

LG


so toll, vielen lieben Dank Dir 😺😺  💐💐

Vielen lieben DANK für den Stern :-)

LG

Also meine madame hat eigentlich von Anfang an Wasser getrunken :) der katerle hat anfangs WENN dann katzen Milch verdünnt mit Wasser getrunken, mittlerweile trinkt er nur Wasser.. also beide zusammen trinken ca 2 schalen Wasser am tag.. kam aber auch erst mit der zeit.

Hauptfutter ist hauptfuttermittel. Aber ne kleine schale trocken Futter gibt es auch einmal am Tag, soll so sein wegen den Zähnen? Aufjeden fall tut es ihnen nicht schlecht von beidem zu essen :)

hauptfuttermittel ist Nassfutter, meinte ich :)

Dankeschön 🎄🎄

Katzen trinken kaum was, sie nehmen die benötigte Feuchtigkeit größtenteilaus ihrem Futter. Daher sollten Katzen nicht ausschließlich (oder am besten gar nicht) mit Trockenfutter ernährt werden.


Dann gibt es Katzen die am liebsten aus fließenden Gewässer saufen z.B. Wasserhahn oder Trinkbrunnen. 

Mein alter Kater trinkt nur aus dem Wasserhahn 


prima, Danke 😺

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"