Kleine Diskussion. Was hilft jetzt echt gegen Katzenflöhe?

Was hilft jetzt echt gegen katzenflöhe? kammerjäger oder teppig raus , oder i.welche mittel oder was? danke im voirraus!

11 Antworten

Das beste Mittel ist immer "Teppich raus", aber mal abgesehen von der Tatsache, dass Ihr bestimmt noch mehr Stoffe in der Wohnung habt, die dann auch alle entfernt werden müssten, würde ich es zunächst mal mit einem Umgebungsspray versuchen und wenn das nicht hilft, dann könnt Ihr immer noch den Kammerjäger rufen.

Bist Du Dir ganz sicher, dass es sich nur um Katzenflöhe handelt? Die lassen sich nämlich eigentlich ganz wunderbar mit Umgebungsspray in Schach halten (bekommst Du im Tierfachgeschäft, Fressnapf oder Futterhaus). Es gibt aber auch sowas wie Kleiderläuse und die Biester sind echt nicht zu unterschätzen. Da hilft wirklich nur der Kammerjäger.

Wichtig ist aber .... wenn Du mit Umgebungsspray arbeitest, solltest Du immer erst die Katze aus der Wohnung entfernen und evtl. solange bei Nachbarn unterbringen. Dann die ganze Wohnung einsprühen, vorher Fenster zu und ne Stunde draußen bleiben. Nach ner Stunde die Fenster auf und gut durchlüften. Dann sollte eigentlich alles okay sein.

ja, also ich habe 2 katzen, und eigentlich können das keine anderen sachen sein! weil ich putze jeden tag, ich hab da son putzfimmel, ich sauge jeden tag und putze jeden tag staub und und und! es kann eig. ncihts anderes sein, oderß

Zunächst einmal müssen die Katzen behandelt werden. Solange das nicht geschehen ist, macht auch keine Desinfektion der Wohnung Sinn!

Kleiderläuse können immer übertragen werden, allein durch den Kontakt mit anderen Menschen. Unterschied zu Katzenflöhen ist, dass die Kleiderläuse wirklich wie verrückt springen und auch pechschwarz sind, während Katzenflöhe nicht ganz so springaktiv und eher grau bis rot sind.

wenn Deine Katzen entfloht sind,dann musst Du alles andere wie Teppichböden,Polster usw.auch behandeln.Wenn es Dir möglich wäre hole Dir Fogger.Da strömen Gase aus,die alles zerstören.Aber Du und Deine Katzen müssten dann für einige Zeit die Wohnung verlassen.Danach muss über ein paar Stunden gut gelüftet werden.Aber darüber kann der TA Dir alles sagen.Alternativ dazu könntest Du Zimmer für Zimmer aussprayen.Da dürfen die Katzen in den betreffenden Zimmern auch nicht anwesend sein.Kammerjäger und alles raus wäre auf jeden Fall teurer.LG

kaufe in der Tierhandlung PETVITAL Verminex.Es ist ein Naturmittel.Gebe Deiner Katze 2-3 Tropfen davon auf den Nacken.Achte bitte darauf das die Katze nicht daran lecken kann.Ich verreiche meinem Kater einmal in der Woche dieses Mittel.Da können die Flöhe nicht resistent werden.Sauge alle Stellen wo Deine katze liegt täglich ab.Zusätzlich habe ich mir das Spray ARDAP in der Tierhandlung zum aussprühen geholt.Ich bin die lästigenSchädlinge endlich los...

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"