Ist es normal, wenn sich eine rollige Katze so verhält?

...unsere kleine Katze ist seit ungefähr einem Dreivierteljahr mit dem Kater meiner Tochter bekannt, zuerst haben sie auch zusammen gewohnt. Besonders gut verstanden haben sie sich nie. Nun ist die Katze extrem rollig und deswegen besucht das Katerchen sie manchmal um ihr zu geben was sie so offensichtlich bruacht. Er ist auch ganz willig und wenn sie sich auf dem Fußboden wälzt fallen ihm die Augen fast auf dem Kopf, aber sowei er sich ihr nähert, faucht sie und haut ihm links und rechts Ohrfeigen. Er ist schon ganz verwirrt und frustriert, der Arme.Machen das alle Katzen so?

8 Antworten

Auch Katzendamen können sich zieren ;o) Es ist tatsächlich normal, dass sie dem Kater eine verpassen, wenn sie rollig sind. Erfahrene Kater können gut damit umgehen und wenden auch schon mal (mehr oder weniger) sanfte Gewalt an. Unsere Lucie kam immer hilfesuchend zu uns gelaufen und mein Mann hat sie dann vor dem "bösen" Kater beschützt (köstlich!). Nach zwei Minuten ist sie dann aber wieder rausgelaufen. Es gibt aber auch Fälle, in denen stimmt die Chemie einfach nicht. Katzendamen können durchaus wählerisch sein. Sie suchen sich gerne den erfahrenen Platzhirsch aus. Das heißt es Abwarten.

Es ist eine sehr schöne Erfahrung, zu sehen, wenn die Kleinen auf die Welt kommen und wie toll so eine Katze mit ihren Jungen umgeht. Ich hoffe, Ihr habt Euch schon nach einem neuen Zuhause für den Nachwuchs umgesehen? Bitte nicht vor der 12. Woche abgeben.

sollten es nicht mehr als zwei werden ist das gar kein Problem, dann bleibt eines später beim Papa und eines bei der Mama. Auf jeden Fall bleiben sie so lange wie möglich bei der Mutter. Inzwischen lässt sie ihn auch ran, aber nicht ganz ohne Theater. Ob es ihr wehtut? Ich meine, warum reagieren sie so widersprüchlich? man sieht ja, dass sie will und zwar ganz dringend, sie hält ihm ja das Hinterteil quasi unter die Nase, aber wenn er dann kommt ist sie zickig. Ich meine wenn menschen frauen "rollig" sind, dann wollen sie es auch, warum ist es bei Katzen so anders? aber wie gesagt, das hat sich schon gegeben.

Oft werden es vier. Bei uns ist eines tot geboren worden. Wir haben einen Kater an Freunde abgegeben und zwei behalten. Ein herrliches Gespann! Es ist sehr schön, wenn Wurfgeschwister zusammen bleiben, sie sind ein Herz und eine Seele. Mit Mama verstehen sie sich auch nach einem Jahr immer noch gut.

Zu Deiner Frage, ja, es tut ihr weh. Kater haben einen kleinen Stachel am Penis, das ist nicht sehr angenehm für die Katze, aber genau dadurch wird erst ein Eisprung ausgelöst. Da Katzen sich mehrmals, manchmal sogar mit verschiedenen Katern paaren, sind die Jungen u. U. ein paar Tage auseinander und können sogar von unterschiedlichen Vätern sein. Als Geburtenkontrolle kann man versuchen, den Kater nicht so oft ranzulassen. Ist aber nicht sehr zuverlässig ;o)

Ach ja, danke für's Sternchen :o)

zur Geburtenkontrolle kann man kastrieren lassen. Ist SEHR zuverlässig.

vielen Dank forbiddendogs, aber das war hier nicht die frage, lass du ruhig deine dogs kastrieren.

ja, selbstverständlich, Margarete ist bereits seit 7 Jahren von dem Jammer befreit und der neue Dicke muß es auch nicht zwingend auf sich nehmen, prozentuales Unglück in diese Welt reinzuproduzieren. Wir warten nur noch auf besseres Wetter, weil er in der Narkose nicht kalt werden darf und wir haben vom TA einige Kilometer zu fahren.

forbiddengogs Deine Antwort ist sowas von gut.:-)) DH.

das ist zwar jetzt auch nicht dass was du lesen willst aber ich schreibe es dennoch. diese woche habe ich gelesen, dass künftig im gesamten bezirk düsseldorf die kastrationspflicht für katzen eingeführt wird.in diesem zusammenhang hab ich weiter in dem artikel gelesen dass in deutschland ca 2 millionen !! verwilderte katzen ohne zuhause leben. diesen tieren geht es sehr sehr schlecht nicht nur weil sie verhungern sondern auch niemals einen tierarzt sehen.ich wohne im bezirk aachen und dort wird auch die kastrationspflicht eingeführt.seit mehr als zwanzig jahren kümmere ich mich intensiv um aviele arme ausgesetzte katzen.ich gebe auch jeden euro den ich über hab für kastrationen aus und trotzdem werden wir tagtäglich auf so schlimme katzenschicksale aufmerksam, wir schauen aber auch nicht weg, sondern versuchen zu helfen wo es geht.

@ crissy1949: Super Deine Antwort. Und 1000 DH für Deinen Einsatz der armen Katzen.

"Die armen Katzen" mir kommen die Tränen....

unbegreiflich und das bei deinen expertenthemen, du berätst und erziehst junge menschen so dass sie später verantwortungslos mit unseren tieren umgehen und sie nicht als lebewesen behandeln sondern als gegenstrand. dich dürfte man garnicht auf die menschheit loslassen !!!

ich meine hier linnea7 nicht lachlan

crissy1949, Du hast meine Hochachtung. DH

in Paderborn ist es schon lange Pflicht,Freigänger ab den 5 Monat nur noch kastriert aus dem Haus zu lassen...

@ Catfan: Das müßte überall so sein.

Deine Katze weiß, dass die Tierheime voll sind mit Katzen, die dringend ein neues Zuhause suchen und sieht nicht ein, dass sie auch noch welche zur Welt bringen soll!

haha, wie witzig, doch sie will ja, sie rollt sich vor ihm rum und inzwischen lässt sie ihn auch ran. Könnt ihr eigentlich auch was anderes als tausend mal durchgekaute Sprüche nachbeten? Wo ist eigentlich deine Katze hergekommen, schließlich ist sie auch irgendwann mal geboren worden oder? Ich finde auch, es gibt genug menschen auf der Welt, trotzdem gibt es keine Zwangssterilisation von Frauen!

@ linnea7: 1. kann man diese "Sprüche" nicht oft genug durchkauen.Siehe Dir die TH und den Katzenschutz an, wieviele Katzen sich dort befinden. 2. kannst Du die Menschen nicht mit den Tieren vergleichen. Wir haben mittlerweile unseren 3. Kater (vom Katzenschutz, Vater und Mutter waren bekannt) und alle wurden kastriert. Genau wie "Brachypelma schreibt, Dein Denken ist verantwortungslos und egoistisch.

haha, wie witzig, doch sie will ja, sie rollt sich vor ihm rum und inzwischen lässt sie ihn auch ran. Könnt ihr eigentlich auch was anderes als tausend mal durchgekaute Sprüche nachbeten? Wo ist eigentlich deine Katze hergekommen, schließlich ist sie auch irgendwann mal geboren worden oder? Ich finde auch, es gibt genug menschen auf der Welt, trotzdem gibt es keine Zwangssterilisation von Frauen!ich sehe, du hast auch Katzen...aha, die hast du sicher aus dem Tierheim geholt, aber sicher.

Meine Katzen kommen von Katzenhilfsorganisationen, weil sie ausgesetzt wurden - wie viele andere Katzen auch! Ich halte es einfach für verantwortungslos und völlig egoistisch, wenn man seine Katze decken lässt!

Und, dass deine Katze "will", wie du schreibst, ist nun mal der Instinkt. Katzen haben Instinkt und Menschen sollten auch ihren Kopf einsetzen.

@ Brachypelma: Deine Antwort ist genau die richtige. Es sollem immer mehr Katzen zur Welt kommen, weil ja die Babys sooo süß sind! Wenn es dann noch mehrere sind, landen sie entweder im TH oder werden gar getötet. Traurig :-((

biggi2007 dir gebe ich auch gerne ein DH, genau meine meinung und leider auch erfahrung

meine erfahrung ist, dass es in Berlin mehr als genug Abn ehm er für junge Katzen gibt

Ich kann mich nur den Kommentaren von Brachypelma, Biggi2007 und crissy1949 anschließen. mehrfach DH für Euch.

Jetzzzze hörst mich als Berlinerin aber schwer ablachen: Weißt wohl nicht, WIIIIEEEE VIIIIEEEELE (ausgesetzte und sich weitervermehrende!!) Straßenkatzen es in Berlin gibt, oder was? Warst wohl noch nie im Katzentrakt vom Berliner Tierheim am Hausvaterweg?????? ich lese hier lauter wohldurchdachte Antworten und Kommentare. Vergleicht man die mit Deinen comments, kann einem berechtigt schlecht werden!

DDH für forbiddendogs.

Weitere Katzenfragen zu "Rolligkeit und Geburt"