Fresse Katzen Hamster?

Ich wollte mir jetzt die nächsten Tage eine Katze kaufen. Aber ich hab einen Hamster, der in einem Gitterkäfig wohnt. Wenn die Katze irgentwie den Käfig aufbrechen sollte, würde sie den Hamster essen? Oder töten?

Danke <3

13 Antworten

Das mag wohl sein, dass die Katze den Hamster totmacht. Da liegt es ja an Dir, so vorzubeugen, dass sie es eben nicht kann. Katzen neigen ja auch dazu, ihre lebende Beute totzuspielen wie z. B. auch Mäuse u.a.  Also könnte sie das auch mit Deinem Hamster machen, wenn sie an ihn dran käme.  Vermutlich hat die Katze eher sowas wie Kabelfernsehen, wenn sie den Hamster beobachten kann ... so wie mit Fischen im Aquarium. :-) 

Unser Hamster lebte übrigens damals in einem nicht gerade kleinen Terrarium mit viel Sägespänen als Einstreu zum Buddeln und einigen Spielsachen und Versteckmöglichkeiten. Da wäre auch keine Katze drangekommen.  Sie hätte nur was zum Gucken gehabt. Und bei Freilauf müsstest Du die 2 halt trennen oder immer dabei sein.

Ups ...Danke für den Stern!  :D

Ja, zumindest können Katzen mit Hamstern so lange spielen, bis sie tot sind.

Du müsstest Deinen Hamster in einem Raum verstauen, wo die Katze keinesfalls hin kann. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass eine Katze im gleichen Haus für Deinen Hamster Dauerstress und Angst bedeutet, da er ganz sicher die Katze riecht, wie auch umgekehrt, sie ihn.

Ich selber würde auf die Katze verzichten, schon allein meinem Hamster wegen.

 

Die Katze kann ihn sogar durch das Gitter töten. Ich habe leider schon ein Bild sehen müssen, wo eine Katze einen Hamster durch das Gitter mit der Kralle erwischt hat und ihm den Bauch aufgeschlitzt hat.

Die Katze dürfte keinesfalls in das Zimmer, in dem der Hamster lebt.

Auch ihr Geruch dürfte purer Stress für den Hamster sein.

Ich empfehle dir auch diese Website:

http://www.diebrain.de/hi-index1.html

Weitere Katzenfragen zu "Katzenanschaffung und Zubehör"