Hallo ich habe jetzt eine kleine 2 Monat alte Katze.. Sie ist aber alleine und sehr scheu noch. Muss ich den ganzen Tag mit ihr spielen und was ist mit Millch?

6 Antworten

Hat sie denn vorher noch Milch bekommen? Die meisten Katzen trinken einfach Wasser, manche sind jedoch ganz wild auf Milch und einige vertragen diese auch, die meisten bekommen davon allerdings Durchfall. Wasser ist jedenfalls völlig ausreichend.

Ein Kätzchen will nicht den ganzen Tag spielen, die schlafen auch viel und wollen zwischendurch auch schmusen. Wenn sie wach ist und du merkst, dass sie spielen möchte, solltest du das allerdings schon tun, allein schon um ihr die Scheu zu nehmen und eine gute Beziehung zu ihr aufzubauen.

Wenn sie schläft oder sich versteckt, würde ich sie in Ruhe lassen und ihr Zeit geben. Die kommt schon noch auf dich zu. Steckt sie länger unter einen Schrank oder Bett, kannst du ja versuchen, sie mit einem Spielzeug, dass du in ihrer Nähe vorbeiziehst oder rollst, herauszulocken.

wieso konnte die katze nicht bis nach dem 3. monat bei der mutter bleiben? was ist der grund für die viel zu frühe trennung? wird es eine wohnungskatze oder darf deine katze später raus?

nein, keine normale milch für katzen. katzen bekommen davon bauchweh und durchfall, da sie keine laktose vertragen. also wenn milch, dann laktosefreie milch. aber am ebsten nur wasser. und das nicht neben die futterschüssel, sondern woanders hin.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"