Hey wenn ich mir eine Wohnungskatze hole, sollte ich gleich 2 nehmen damit sie nicht so allein ist?

Bitte um Rat :-)

7 Antworten

Wenn du dir Kitten holen willst, brauchst du immer zwei, auch wenn sie später in den Freigang dürfen. Gerade für sie sind soziale Kontakte nämlich sehr wichtig. Sie lernen voneinander und niemand kann ein besserer Spielgefährte sein als ein gleichaltriges Kitten.

Auch wenn du dir eine erwachsene Katze (z.B. aus dem Tierheim) holen willst, die eine Wohnungskatze werden soll, ist ein Partner mehr als empfehlenswert.

Häufig gibt es in Tierheimen jedoch erwachsene Katzen, die sich nicht mehr mit anderen Katzen vergesellschaften lassen. Dies ist häufig auf Desozialisierung und falsche Haltung zurückzuführen. Diese können auch alleine gehalten werden.

Weder ein seriöser Züchter noch ein seriöses Tierheim würden ein Kitten oder eine gut sozialisierte erwachsene Katze in Einzelhaltung abgeben.

Grüße

Theoretisch schon.
Aber manche sind alleine glücklicher.
Wie z.B. unsere Miez.
Sie braucht nur ein ruhigen Platz.
😁

kurze antwort? ja. schau nach geschwistern (gleichgeschlechtlich ist meist besser) oder einem eingespielten team im tierheim. das spart dir die zusammenführung.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"