Waldspaziergang mit Kater

Hallo zusammen, wir haben einen Kater (Freigänger), manchmal gehen wir mit dem zusammen in einem angrenzenden Wäldchen, in dem er auch oft alleine drin ist und sich gut auskennt, spazieren. Das macht ihm offensichtlich Freude denn er begleitet uns und streicht ganz aufgeregt um unsere Beine, manchmal läuft er ins Gebüsch und kommt wieder raus. usw. usw.. Das Eigenartige ist nun, daß er nach so einem Spaziergang sich nicht mehr wie üblich verhält. So bleibt er den restlichen Tag und die komplette Nacht, manchmal auch 2 Nächte, weg. Was er sonst nicht macht. Und wenn er doch nachts nach Hause kommt, kommt er nicht wie üblich zu uns ins Schlafzimmer sondern wir sehen nur am Morgen am aufgegessenen Futter daß er hier war. Dieses Verhalten hält ein paar Tage an und normalisiert sich dann wieder. (Hoffentlich jedes Mal) Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Katzen?? Sollen wir nicht mehr mit ihm spazieren gehen?? Verwirrt ihn das??

5 Antworten

Meine 4 Katzen, Mami und ihre 3 Söhne (alle kastriert) sind alle notorische Freigänger, die auch mit mir spazieren gehen. Ob sie anschliessend wieder mit nach Hause kommen, ist die Frage und meist tauchen sie irgendwann mal zum Fressen auf und gehen wieder. Meine Mamikatze war schon öfter bis zu 5 Tagen verschwunden und kam dann wieder, hat 2 Tage im Haus geschlafen um wieder für ein paar Tage zu verschwinden.

Je älter Dein Kater wird, desto grösser wird auch sein Revier im Freigang und da möglicherweise rollige "Mädels" in der Gegend sind, sind natürlich die Gerüche höchst interessant.

Andererseits, solltest Du mal darauf achten, ob er seine übliche Menge an Futter vertilgt, denn es könnte sein, dass er irgendwo angefüttert wird. Sollte das der Fall sein, würde ich mal in der Nachbarschaft rumfragen und die Leute bitten, das zu unterlassen. Bei mir hat es jedenfalls genützt und meine Katzen sind meist am Tag zu Hause am Schlafen und sind nur abends oder in der Nacht auf Achse und sind spätestens morgens zum Fressen im Haus, um dann zu schlafen.

Vielen Dank an alle! Wir sind beruhigt und unser Maxl ist auch schon wieder eingetrudelt.

Das habe ich mit meinen Katzen auch immer gemacht. Ich glaube nicht, dass ihn das verwirrt, aber vielleicht gibt es in der Gegend rollige Katzen, deren Duftmarke er aufgenommen hat und die er dann sucht.

Wenn er nicht kastriert ist dann ist er rollig und verhällt sich eben wie ein ,,verliebter``Kater

Katzen werden rollig, Kater nicht!

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"