Mein Kater verhält sich wie ein Hund?

Dass mein Kater hechelt wenn ich mit ihm spiele, find ich schon mittlerweile normal.

Jetzt dachte ich mir ich versuch ihm mal was beizubringen und es hat auch geklappt.

Ist zwar nichts weltbewegendes, aber jedesmal wenn ich jetzt mit ihm spiele und ein Plüschtier oder ein anderes (nicht zu großes) Spielzeug werfe, rennt er hin, spielt damit und bringts mir wieder. Das geht wirklich eine halbe Stunde so, bis er sich hechelnd hinlegt^^

Ist mein Kater "intelligent" oder können eure Katzen auch Tricks??

5 Antworten

Es gibt Katzen, die gerne apportieren, andere sind in meinen Augen zu intelligent, um sich so durch die Gegend jagen zu lassen. Meine Katzen jagen sich lieber gegenseitig die Bäume rauf und runter, was in meinen Augen mehr einer Katze entspricht.

Allerdings würde mich das Hecheln beunruhigen, denn Katzen hecheln in der Regel, wenn sie sehr erhitzt sind, was ja bei der derzeitigen Witterung nicht unbedingt sein kann, es sei denn, in Deiner Wohnung herrscht sommerliche Hitze. Hast Du wegen dem Hecheln mal einen Tierarzt gefragt? Wenn nicht, würde ich das zu Deiner eigenen Sicherheit mal tun, denn Katzen hecheln nicht unbedingt nach einer halben Stunde Spielen. 

Meine Mädels apportieren je nach Lust und Laune auch und eine bringt da immer ein Wollknauel an, das so groß wie ihr Kopf ist, hat die Schnute wirklich voll und schafft es dabei noch laut und deutlich zu miauen, weil sie mir sagen muß, dass jetzt Spielzeit ist. Das Hecheln kann von großer, in dem Fall positiver, Erregung kommen. lg

Mein Kater tut das auch. Aber nur mit Gummibänder und wir haben ihn das nicht beigebracht. Der hört auch super auf seinen Namen wenn wir ihn rufen.

Ich denke Katzen können eigentlich auch solche Tricks lernen wie Hunde, nur Katzen sind schwerer zu bestätigen, weil man kann schlecht einen Ball zum Loben auspacken :P

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"