Katze darf draußen ihr Geschäft verrichten - wie bringe ich ihr das bei?

Mein Kater darf seit ein paar Tagen nach draußen. Das klappt auch gut nur er kommt immer rein und geht aufs Katzenklo wenn er mal muss. Hat jemand einen Tip wie ich der Katze zeige das sie auch draußen machen kann?

13 Antworten

Sie wird irgendwann Plätze entdecken, an denen sie ihr Geschäft auch noch verrichten kann. Bis dahin ist das Katzenklo der Ort, an dem das geschieht. So ist sie "erzogen" und das ist auch gut so, denn sonst kommt sie auf die Idee, daß man ab sofort überall tun darf, was man sonst nur im Klo darf. Freu Dich doch, daß sie das Klo benutzt. Das bißchen Arbeit, das Du damit hast, sollte Dir wohl nicht zuviel sein. Und Nachbarn - oder wer sonst noch die Fläche benutzt, auf der Deine Katze spazieren geht - freuen sich auch, wenn sie nicht unvermittelt mit den Hinterlassenschaften Deiner Katze zu tun haben. Gruß, q.

Das wirst Du Deinem Kater nicht beibringen können. Entweder er geht von selber nach draussen, oder er wird immer im Haus sein Geschäft verrichten.

Ich habe 5 Katzen, die, bei schönem Wetter ihre Geschäfte immer draussen erledigen, allerdings im Winter und bei Regen tun sie das dann lieber im Haus. Meine Katzenklos, mittlerweile 2 im Bad und 2 im Vorraum, stehen sauber geputzt einfach rum und meine Katzen können die auch jederzeit benutzen. Nach dem Reinigen streiche ich die Katzenstreu einfach mit der Schaufel glatt und so sehe ich auf den ersten Blick, wenn eine To benutzt wurde. Ich hoffe nicht, dass Dein Kater, seit er Freigänger ist, seine Geschäfte nun für immer draussen machen muss, auch im Winter oder bei Regen.

Das Problem hatte ich auch schon. Deshalb habe ich die Badezimmertür, in der das Katzenklo steht, tagsüber konsequent geschlossen und nur nachts (meine Katzen dürfen nur tagsüber raus, nachts nicht) geöffnet. Klappte wunderbar! Kann natürlich aber auch schief gehen und Dein Kater macht dann irgendwo in die Wohnung. - Meine älteste Katze wollte das überhaupt nicht akzeptieren, deshalb hat sie ein kleines Kistchen ganz für sich alleine und ganz dezent hinter einem Möbelstück im Abstellraum :-) - Eine weitere Möglichkeit wäre, in einer ruhigen Ecke Deines Gartens einen Teil des gebrauchten Katzenstreus aus seinem Kistchen hinzuschütten. Vielleicht animiert ihn der vertraute Geruch dann.

Du musst einfach ausprobieren, was für Deinen Kater akzeptabel ist. Viel Glück!

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"