Kätzchen an Katzenstreu gewöhnen?

Mein Freund und ich bekommen in einigen Wochen zwei noch relativ junge Kätzchen.

Problem: die Vorbesitzer haben auf die Verwendung von Katzenstreu verzichtet und stattdessen Zeitungs- bzw. Prospektschnipsel ins Katzenklo gelegt. Das möchte ich jedoch auf keinen Fall.

Ich bin jetzt v.a. deshalb verunsichert, weil man in jedem Ratgeber liest, wie wichtig es für die Eingewöhnung ist, dieselbe Streu wie die Vorbesitzer zu verwenden.

Wie soll ich mich am besten verhalten?

(Wichtig: Bitte nur kommentieren, wenn ihr selbst Katzen habt oder hattet bzw. euch gut auskennt. Musste viele negative Erfahrungen hier machen, also bitte nur zielführende Antworten. Dankeschön!)

Edit: 1. Ja, relativ jung heißt, dass sie jetzt ca. 8 Wochen alt sind und wir sie holen wenn sie alt genug sind. Weiß ich, war auch nicht die Frage.

2. Die Vorbesitzer wollen kein Geld für die beiden. Es handelt sich um eine Familie mit Kindern.

11 Antworten

Wenn Katzenstreu schon zu teuer war, ist alles andere vernünftig gemacht? Sind die Katzen 12 Wochen alt bei Abgabe, gesund, entwurmt und geimpft?

Das Problem ist, wenn das Streu zu anders ist, kann es passieren, dass es gar nicht angenommen wird. Das wäre noch schlimmer als Papier.

Ich würde für den Anfang zwei klos nehmen. Eines mit Papier und eines mit einem sehr feinen weichen Streu. Wenn sie das mit dem Streu beide annehmen, prima, dann kann das Papier weg. Wenn nicht, Baby steps. Ich würde damit anfangen, etwas Streu unter das Papier zu legen, damit sie sich dran gewöhnen, dass es beim Gehen knirscht

Holt die Kätzchen erst, wenn sie mndestens 12 Wochen alt sind.

Besorgt am besten ein Klumpstreu, das nicht zu grob ist und keinen Eigengeruch hat, also nicht gepudert oder parfümiert ist.

Wenn Ihr die Katzen habt, setzt sie einfach ins Katzenklo, dann nehmt vorsichtig ihre Vorderbeine in die Hände und macht damit Scharrbewegungen in der Streu. Vielleicht müsst Ihr das öfter als einmal machen, aber es sollte gehen.

Denkt auch daran, beizeiten, d.h. sobald die Babies geschlechtsreif werden, also so mit etwa 4-5 Monaten, mindestens total 3 Klos aufzustellen. Ich denke mal, dass anfangs eines genügen könnte, das in der Nähe des Raumes aufgestellt sein sollte, wo auch Ihr Euch am meisten aufhaltet.

Meine Mutterkatze konnte ihren Babies die Benutzung des Katzenklos nicht beibringen, da sie sowas als Strassenkatze nicht kannte.

Also habe ich einfach mal eines der Babies genommen und dem das, wie oben beschrieben beigebracht und von diesem Baby haben es alle Katzen gelernt, einschliesslich der Mutterkatze.

Legt doch bitte den Vorbesitzern nahe, ihre Katze kastrieren zu lassen, damit es nicht noch mehr ungewollte Babies gibt.

Was heißt relativ jung? Die kleinen sollten Mindestens 12 Wochen bei der Mama bleiben.

Katzen wollen von Natur aus ihr Geschäft verscharren. Daher wählen Sie einen Untergrund bei dem das möglich ist. Ich würde am Anfang mehrere Klos mit Streu und mit Zeitung anbieten. So verhindert ihr das ein kleiner Unfall passiert. Ihr seht ja dann ob das streu angenommen wird oder nicht.

Wird es nicht angenommen würde ich die Klos mit Zeitung auslegen und für den Anfang erst ein bisschen streu einfüllen. Wenn Sie das akzeptieren immer mehr bis man die Zeitung weg lassen kann.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenklo und Streu"