Warum setzt sich die Katze gerne ins Klo, um dort zu verweilen oder sogar zu schlafen?

Eine unserer Katzen, haben sie seit einem Jahr, ca. 13 Jahre alt, Weibchen. Die Katze war bis vor 1 Jahr ein Freigänger. Nach Übernahme von einem Bekannten ist sie häuslich geworden und macht keinerlei Anstalten, raus zu wollen. Seit einigen Tagen beobachten wir etwas Seltsames: Sie setzt sich und manchmal schläft sie auch in einem sauberen Klo auf der harten Streu. Wir wundern uns nur, denn sie hat zig angenehmere Plätze als das, warum? Kann es sein, dass sie das an draußen erinnert? Wer weiß da eventuell mehr. Wir haben ja schon jahrelange Erfahrungen mit Katzen, aber die ist neu für uns.

1 Antwort

Momentan ist es hei√ü und das Katzenstreu gibt ihr etwas vertrautes und vielleicht etwas k√ľhlendes. Etwas √§hnliches beobachte ich bei meiner Katze, Schwester hat Gr√ľnzeugs wegemacht, jetzt ist nur eine kleine Stelle mit Mutterboden da, im Schatten, meine Cherie liegt drauf und m√∂chte gar nicht mehr weg.

Ja, K√ľhlendes, k√∂nnte der Grund sein, obwohl so richtig hei√ü ist es bei uns drinnen nicht, wir haben immer eine K√ľhlung durch einen Ventilator, Fenster, mit Fliegendraht davor. Dennoch k√∂nnte es sein, da√ü die Fl√§chen, wo die Katze sich gerne aufh√§lt, warm sind.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenklo und Streu"