Babykatze abgeben und 2 Geschwister kaufen?

Ich habe seit Donnerstag eine Babykatze (15 Wochen alt & weiblich). Die ist sehr süß. Nur die Katze kratzt und beißt und das tut mittlerweile sehr weh.
Mir wurde ganz oft gesagt, dass ich eine zweite Katze brauche.


Glaubt ihr, wenn ich eine zweite Katze (auch weiblich)  kaufe, dass es besser wird und die beiden sich verstehen werden und trotzdem mit uns Menschen schmusen wollen. Und das sich die Katze das Kratzen und Beißen bei Menschen abgewöhnen werden oder soll ich die Katze abgeben und zwei Geschwister kaufen?
Ich weiß es halt nicht, was besser ist, weil ich mag diese eigentlich, nur die tut uns weh :(

7 Antworten

Nein, Deine Katze musst Du nicht abgeben, aber Du solltest noch ne 2. Katze in etwa gleichem Alter oder wenig älter dazu holen. Katzen lernen beim Spiel, wie man anschleicht, jagt etc. und natürlich dazu Zähne und Krallen einzusetzen und da Deine Katze alleine ist, musst halt Du als Ersatz für ne andere Katze herhalten.

Ich denke mal, dass sich ne 2. Katze nach einer Eingewöhnungszeit, die oftmals mit gegenseitigem Anfauchen, Anknurren oder Raufereien über die Bühne geht, Deine jetzige Katze akzeptieren wird und ich denke dann, dass beide Katzen auch mit Dir und anderen Familienmitgliedern schmusen werden.

Ich habe 5 Katzen, Mutter und ihre 3 Söhne, dazu einen zugelaufenen Strassenkater, der jetzt fast 2 Jahre alt ist und keine dieser Katzen hat mich jemals ernsthaft gekratzt oder gebissen. Dazu waren immer die Geschwister da. Auch meine zugelaufene Katzenfamilie, die in meinem Hof lebt handelt gleich, d.h. die beiden Babies raufen und spielen miteinander und zu mir kommen die Kleinen zum Schmusen.

Nein, Du brauchst sie nicht abzugegen.

Katzen in dem Alter lassen sich normalerweise sehr leicht vergesellschaften.

Wende Dich an Tierheime und an private Katzenhilfen, dort wird man Dir bei der Auswahl einer geeigneten Zweitkatze behilflich sein und vor allem hast Du dort bei eventuellen Problemen einen Ansprechpartner.


Dankeschön für deinen Rat

Ich würde abwarten...wie lange hast du sie schon? Du musst sie erziehen, d.h. wenn sie dich kratzt (mit absicht) dann musst du ihr zu verstehen geben, das das nicht in ordnung ist (wasserflasche oder leicht im nacken packen, aber nicht zu doll)...bei meinen beiden war es so: als ich soe vom nachbarn abholen wollte musste ich die beiden erstmal fangen, dabei wurde ich in die hand gebissen und hab sogar im Gesicht einen kleinen Kratzer gehabt...dann habe ich sie einen Tag lang in einen großen Quarantänekäfig gehabt damit sie sich ein bisschen vom Stress erholen..dann hab ich sie im zimmer frei laufen lassen und viel mit ihnen gespielt..bereits am 3. Tag waren soe ganz lieb..und heute (jetzt sind sie 18 Wochen) sind sie die allerliebsten katzen der Welt...sie haben mich jetzt schon seit 10 Wochen nicht mehr gekratzt 😂

Also wie hast du das geschafft das die dich nicht mehr beißen & kratzen?

also ich habe viel mit ihnen gespielt, das stärkt das vertrauen..und wenn sie mich gekratzt haben, habe ich sie kurz im nacken gepackt wenn die wasserspritze gerade nicht zur hand war :)

Im nacken packen macht man nicht, das ist wie Todestrafe.

Also an Nacken packen klingt etwas prutal und eigentlich soll man es doch nicht machen oder?
Wie spielst du mit deinen Katen bzw wie hattest du mit denen damals gespielt? Was für ein Spielzeug etc? :)

ich hatte so eine katzenangel und dann diese katzenschmusekissen und bälle mit noppen und auch ein paar intelligenzspielzeuge und clickertraining hab ich auch zwischendurch gemacht

man packt die katze ja nicht woe n irrer und zerrt an ihr...nur einmal ganz vorsichtig anfassen (ohne ziehen, wirklich nur anfassen) und dann weiß sie eigentlich das sie was falsch gemacht hat

Weitere Katzenfragen zu "Kauf, Verkauf & Vermittlung"