Muss man Katzen Kaufen oder kann man sie auch von der Straße aufnehmen (etwa aus der Türkei)?

Also in Türkei gibt es tausende Katzen draußen und könnte ich dort einfach so einen mitnehmen nach DE ? Weil ich finde die Rasse der Katzen dort nur legänder :).

8 Antworten

Wenn du einen Streuner von draußen aufnimmst und nach Deutschland mitnehmen willst, muß das Tier gegen Tollwut geimpft sein. Die Impfung muß mindestens 21 Tage alt sein.
Die Impfung muß in einem Europäischen Impfausweis dokumentiert sein und gleichzeitig mit der Impfung oder besser noch vorher, muß die Katze gechipt werden. D.h. zur eindeutigen Identifizierung wird ein reiskorngroßer Microchip unter die Haut gesetzt. Darauf ist eine weltweit einmalige Nummer gespeichert.

Bei der einreise aus der Türkei wird auch noch ein Nachweis der Wirksamkeit der Tollwutimpfung verlang. Dazu muß 30 Tage nach der Impfung eine Blutprobe entnommen und untersucht werden. 3Monate nach der Blutentnahem kann dan die Reise losgehen. Also nicht so einfach und nicht billig.

Und ich denke,man braucht eine Titerbestimmung und ein Attest von einem autorisierten Tierarzt.

Richtig, habe ich noch nachgeschoben.

Wird schwierig, die mit nach DE zu nehmen, wegen Untersuchungen bzgl. Krankheiten..  Dann hole dir lieber eine aus dem Heim. 

Stelle bitte sicher, dass das Tier keinen Besitzer hat. Nicht jede Katze auf der Straße ist herrenlos

Die Türkei gehört nicht zur EU und ist nicht tollwutfrei. Eine Katze von der Türkei aus in die EU zu bringen ist langwierig und teuer (und stetig für die Katze). Die Katze muss gegen Tollwut geimpft werden, außerdem braucht sie Ausweis und Chip. 3 Monate vor dem Import muss ne tollwuttiter-bestimmung in einem von der EU zugelassenen Labor gemacht werden.

http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Reisen-nach-Deutschland-aus-einem-nicht-eu-Staat/Einschraenkungen/Tiere-und-Pflanzen/Schutz-Tierseuchen/Regelungen-Heimtiere/regelungen-heimtiere.html für mehr Infos

Weitere Katzenfragen zu "Kauf, Verkauf & Vermittlung"