Wo kann man Katzen Kitten kaufen die nicht so teuer sind?

Denn wenn ich gucke dann kommen immer nur katzen die über 200€ kosten. Vllt kennt ihr ja eine seite wo es Reinrassige Katzen gibt die nicht so viel kosten.

Dankee, (im Voraus, wenn ihr mir helfen könnt)

LG, AnimalGiirl

9 Antworten

Nachdem es nicht viel kosten soll würde ich dir ein Tierheim empfehlen. Dort bekommst du zwar im Normalfall keine Rassekatze, tust dafür aber ein gutes Werk und hilfst dir selbst, indem du unnötige Kosten sparst. - Ich wüsste nicht was an einer Rassekatze - außer dass sie ein bestimmtes Aussehen hat, besser sein sollte, als an einem "Mischling" von der Straße. - Wir sind ja schließlich selbst auch nichts besseres. - Wer wirklich Katzen und Tiere liebt, wird das bestätigen können.

Wenn man außerdem auf's Geld schauen muss wie du, sollte sich generell die Anschaffung einer Katze sehr überlegen, denn es kostet eine Stange Geld, sie mit anständigem Futter zu versorgen und auch die jährlichen Tierarztkosten zu bestreiten. - Und da habe ich noch gar nicht von der Behandlung von Krankheiten oder gar eines Unfalls gesprochen. - Da kommen dann nämlich plötzlich und außerordentlich gerne mal 200, 500, oder sogar 1000 Euro zusammen.

Also überleg' dir's gut. - Eine Katze ist kein Gegenstand, den man einfach in die Ecke stellen kann, wenn's finanziell eng wird. - Du übernimmst Verantwortung für 10 - 18 Jahre, wenn die Katze jung ist.

Wieso willst Du unbedingt eine reinrassige Katze? Mir sind schon etliche Katzen zugelaufen, um die sich keiner kümmerte. Hab zwar immer beim Tierheim nachgefragt, ob Katzen vermisst werden. Letztendlich hab ich die armen Miezen dann behalten. Und immer waren diese Katzen alle umwerfend schön, ohne dass es sich um Rassekatzen gehandelt hätte. Die allerschönste aber ist ein Mix aus Siam (Mutter) und Karthäuser (Vater): zierlicher Körperbau mit toller dunkler Farbe!

Hol Dir doch 2 kleine Kätzchen aus dem Tierheim, selbst da kann man auch Rassekatzen finden, wenns unbedingt sein muß!

Qualität hat seinen Preis, sag ich mal. Es geht ja bei dem Preis nicht darum, dass es irgendwie reinrassige adelige Katzen sind oder was weiß ich , sondern die Züchter haben da ne Menge kostenpflichtige Seminare besucht um sich zu bilden, haben ihre Tiere für die Zucht prüfen , untersuchen lassen, das kostet ja alles Geld. Erbkrankheiten usw sind ausgeschlossen..... wenn dir jemand ein Kitten für 50€ verkauft weißte direkt, der hat NIX gemacht, hat keine Ahnung von Verpaarung, Genetik...die Tiere wurden nicht untersucht, dein Kätzchen ist wahrscheinlich krank, und letztendlich kannste die Euros beim Tierarzt aufn Tisch legen. Und ganz ehrlich, ein Tier ist halt einfach nicht billig - wer schon beim Anschaffungspreis spart, sollte sich das ganze vielleicht lieber überlegen. Ne Kastration kostet ja auch über 200€.

Habe meine Katze übrigens "umsonst" bekommen aus dem Tierheim, weil sie über 10 Jahre alt war, das machen die in unserem Tierheim so. Die ist topfit. Ansonsten beträgt die Schutzgebühr in Tierheimen ca 80-100€ rum für Katzen.

Weitere Katzenfragen zu "Kauf, Verkauf & Vermittlung"