Muss ich, wenn ich von Freunden die Katzen versorge auch dort übernachten?

Hallo! Meine Bekannte hat mich gefragt, ob ich für 10 Tage die Katzen versorgen könnte und jeden 2. Tag dort übernachten. Muss ich das wirklich, oder reicht es vor der Arbeit um 8 Uhr und nach 17 uhr Futter hinzustellen?

11 Antworten

Katzen brauchen auch Zuwendung, aber sie entscheiden von wem. Wenn sie nicht alleine gehalten werden überstehen sie durchaus mal 10 Tage ohne Übernachtungsgäste. Sie sind auch nachtaktiv. Wenn man das nicht gewöhnt ist, bekommt man kein Auge zu.

Meine Katze will 3 mal am Tage Futter (sie ist allerdings auch propper). Dabei steht auch ein Schälchen Wasser (nicht Milch). Mich beachtet sie nur, wenn ich sie bedienen soll. Von meiner Tochter will sie geknuddelt und gestreichelt werden. Meinen Mann ignoriert sie.

Was ist mit dem Katzenklo? Das braucht auch Pflege.

Du brauchst dort nicht übernachten, füttern und etwas spielen und streicheln reicht aus. Wichtig ist, daß du die Katzentoiletten sauber hältst.

L. G. Lilly

Du bist den Katzen fremd und würdest sie nur durcheinander bringen, wenn du dort übernachtest.

Wenn deine Freunde nur 10 Tage weg sind, genügt es, wenn du je vor der Arbeit und danach die Katzen fütterst, Näpfe aus wäschst, Katzenklos säuberst. Abends solltest du dir etwas mehr Zeit nehmen und ein bisschen bei den Katzen bleiben. Wenn sie spielen wollen, ist gut (versuche es), wenn nicht, dann sprich einfach mit ihnen, mach den Fernseher ein bisschen an.

Die Katzen sind ja offenbar zu zweit, da brauchen sie nicht ständig jemanden um sich rum. Wichtig ist nur, dass man konsequent 2 mal täglich nach ihnen schaut.

Am Wochenende kannst du dir ja ein bisschen Zeit nehmen zum Streicheln und Spielen, sofern sie das dulden.

Aber kläre das mit deiner Freundin vorher ab, dass du nicht übernachtest. Das ist wirklich nicht nötig.

Ich habe seit 38 Jahren immer eine Freundin zur Urlaubsversorgung meiner Katzen da. Die kommt morgens und abends, macht alles sauber, kehrt auch das Streu zusammen und würde im Ernstfall auch mit einer Katze zum Tierarzt gehen (Transportboxen und Impfpässe liegen immer parat). Ich fände es zuviel verlangt, wenn sie auch noch bei mir übernachten müsste. Sie hat schließlich auch Familie und auch Katzen.

Weitere Katzenfragen zu "Reise"