Was ist bei der addoption einer Katze aus dem Tierheim alles zu achten?

Vor ungefähr einer Woche ist meine Minka verunglückt. Ich hatte das Tier seit 10 Jahren und nun fehlt mir etwas im leben. Nun möchte ich einer Katze aus dem Tierheim einen schönen Platz bieten, weis aber nicht, was ich beachten soll. Es soll auf jeden Fall ein Tier werden, dass schlechte Karten hat aus dem Tierheim zu kommen. Mir geht es mehr um den Charakter. Ich weis nur nicht ganz, wie ich rausbekomme, ob ich mit dem Tier hamonieren werde. Wissen die arbeiter im Tierheim, ungefähr was für einen Charakter jedes Tier dort hat und wie erkenne ich das am besten? Bei meiner Minka hatte ich mehr Glück als verstand. Damals habe ich sie von meiner Mutter geschenkt bekommen.

5 Antworten

kommt auf das tierheim an. in einem kleinen tierheim kennen die leute ihre katzen. in einem heim mit 300 oder mehr tieren wirds schwierig.. was du aber auf jeden fall tun kannst ist in die zimmer gehen und dir die katzen anschauen

schwer aus dem heim rauszukommen haben es generell ältere tiere oder solche mit handicap oder ner krankheit. auch paare die zusammenbleiben sollen tun sich oft schwer

frag einfach wer schon lange da ist. das ist definitiv ein kandidat. viele heime haben auch ne kategorie "notfelle"

mein beileid zu deinem verlust :(

So in etwa hab ichs mir vorgestellt. Meine Minka hatte z.B. keine Zähne mehr und hat total gesabbert. Mir war es aber egal. Sie war immer liebevoll und treu zu mir.

Die Mitarbeiter im Tierheim kennen ihre Katzen und Kater. Die können dich gut beraten. Du darfst in den meisten Tierheimen auch erst mal einige Male zu Besuch kommen, ehe du dich für ein Tier entscheidest.

Danke für deinen Komentar. Es soll auf jeden Fall ein Tier sein, dass schlechtere karten für eine neuadoption hat. Die sollen auch mal glück haben.

geh hin und guck die die Katzen an. und wenn es funkt, merkst du es schon. :o)

Weitere Katzenfragen zu "Tierheim"