Was ist der ''Milchtritt'' bei Katzen und was bedeutet er?

Ich habe meine Katze beobachtet und mal recherchiert und da stand etwas von Milchtritt oder so... was ist das ?

6 Antworten

Kleine Katzenbabies bewegen ihre Vorderpfoten rhythmisch auf Mamas Bauch auf und ab, damit die Milch besser aus der Zitze fließt, während sie trinken. Das ist ein angeborener Reflex. Viele Katzen behalten das auch bei, wenn sie längst erwachsen sind, und machen das bei ihrem Menschen, wenn sie sich wohlfühlen, oder auf besonders kuschligen Decken liegen.

das ist das tretteln das katzen manchmal machen, besonders wenn sie auf einem herumliegen. es ist manchmal eine erinnerung als sie noch bei mama waren, andrerseits haben katzen mehrer methoden des markierens: mit urin, mit köpfchen reiben und eben mit tretteln! an der unterseite sind nämlich auch drüsen die den duft absondern.

Es bedeutet so viel wie: das/der gehört mir, hier fühl ich mich wohl und es ist nicht gefährlich!

Die kleinen Kätzchen treten auf das Katzeneuter, damit die Milch besser fliesst. Wenn man kleine Katzenbabys zu früh von ihrer Mutter entfernt, treten sie noch lange in weiche Gegenstände, u.a. Decken oder sie sind mir auch schon in den Nacken gekrochen und haben versucht, dort - durch treten ihrer kleinen Pfötchen - Milch zu finden.

Weitere Katzenfragen zu "Wissensfragen"