Kater ist seit vier Wochen verschwunden - wie komme ich damit klar?

Ich habe alles versucht,Tasso ist eingeschaltet, alles hab ich probiert, er verschwand in der Nacht zum 31.Juli.

Alles hab ich gemacht, ich weiss nicht mehr was ich sonst tun könnte. Über Nacht ist er verschwunden. Niemand kann mir einen Tipp geben was passiert ist(ich hatte Nachtdienst)Abends gab ich ihm noch einen Kuss auf sein Näschen,und hab gesagt:So mein kleiner Schatz,bis Morgen.Wir sehen uns.Hätte ich gewusst,dass dies passiert,hätte ich ihn von der Terrasse geholt und eingesperrt,Ich wollte dass er glücklich ist,und es hat ihm alles bedeutet in einer lauen Sommernacht nicht in der Wohnung zu sitzen.Er wird dieses Jahr 11 Jahre alt,also kein Neuling auf Endeckertour,mitsamt seiner Schwester.Sie ist "häuslicher" veranlagt.Und jetzt sind es 4 Wochen,in denen ich hoffe und bange.Ich werde noch komplett verrückt,Meinen Kollegen brauch ich damit nicht zu kommen,Auch habe ich keine Famiie,die mich auffangen könnte.Ich gehe noch immer durchs Dorf,und pfeife und rufe, Nichts.Sein krächzendes Stiimmchen würde ich nie überhören.Er war mein Ein und Alles.Wenn ich wenigstens seinen Körper hätte zum Beerdigen,aber nix.Wie schliesst man mit so was ab.Ich weiss nicht wie das gehen soll.

5 Antworten

Mein Beileid! Bist du auf Facebook?  Da gibt es eine Gruppe für vermisste Katzen. Heute War wieder eine Meldung wo eine Katze nach 6 Monaten wieder nach Hause kam. Besteht immer Hoffnung! Brauchst Dir auch keine Vorwürfe machen! Hoffe das beste für Dich!

Habe ich alles gemacht,er ist auch ein Kater, der auffallen müsste.Er ist ein Perserkater weiss mit langen Haaren und silver shaded.Das heisst etwas von seinem Dechaar Richtung Schwanz ist etwas schwarz,aber nur ganz wenig..Hoffe nur,dass er nicht Tierfängern in die Hände geraten ist.2 Straßen weiter von mir, ist auch eine Katze zeitnah verschwunden.Und dann hab ich erfahren, dass in einem Nebenort,keine 2 Kilometer weit ebenfalls Katzen mit überwiegend weissen Haaren einfach verschwunden sind.Scheinbar ist das besser:!"Die kann man dann einfärben wie man will!Ich hoffe noch immer, daß das nicht stimmt,aber so langsam mach ich mir Gedanken.

Bei dir ist gerade das Kopfkino am laufen, verstehe ich gut. War er denn schon öfter mal über Nacht weg? 

Nein, er war einmal über Nacht im Keller des Nachbarn gefangen, aber er schrie so laut, daß sie ihn sofort heraus liessen.Ansonsten war er einfach mein "Baby"Er ging mit zum Einkaufen zum Spaziergang..Er ist mein kleiner Herzenskater und er wird es auch immer bleiben.Es ist vielleicht wirklich krank, aber er hat meinem Leben einen Sinn gegeben.Es ist eine Lücke entstanden, die wirklich....wirklich kein Mensch füllen kann..Keine Ahnung,vielleicht werd ich wirklich verrückt.Ich lebe nach dem Motto:Seit ich die Tiere kenne liebe ich die Menschen.Es gibt natürlich sehr viele gute Menschen, dazu gehören Menschen wie ihr es seid. sonst hättet ihr mir nicht zugehört was ich auf dem Herzen hab.Aber über den Globus verteilt sind es nicht viel, aber immer noch genug um einen  Sinneswandel der Menschen gegen Menschen und Tierguälerei hervorzurufen.Bitte teilt teilt teilt,nicht nur das Brot, sondern dieNachricht....,,.

Liebe Community,danke f√ľr Eure Antworten,ich glaube auch, dass es nur noch wenig Hoffnung macht zu warten.Problem nur:Ich habe wirklich das Gef√ľhl, jetzt kommt er gleich zur Terrassent√ľr herein,dann wieder:Er ist tot.Und so geht das jetzt bereits einen Monat.Dieses Wechselbad der Gef√ľhle ist wirklich schlimm.Das Heimweh nach dem kleinen Racker macht mich kaputt.Und jedesmal wenn ich aufwache, denke ich er ist wieder da.Aber dann merke ich ,wie abwegig das ist.Ich seh ihn √ľberall in seiner verschmitzten Art,und wie er Verstecken gespielt hat.Ich bin unendndlich traurig,dass er nicht mehr da ist.

Würde Dir so gerne helfen, vielleicht kommt er ja wirklich wieder. Ich kann gut verstehen das Du eine Gewissheit brauchst. 

Aaua... manche katzen sind auch 6 wochen lang weg. 

Nicht vergessen : Die hoffnung stirbt zuletzt (und suchen bringt wenig)

Weitere Katzenfragen zu "Vermisste und zugelaufene Katzen"