Ich habe seit 2 Monaten eine 5 jährige katze,kann ich sie an silvester mit genug futter und rückzugsorten alleine lassen?

5 jährige katze an silvester alleine lassen

6 Antworten

Hallo Mietzi5, theoretisch würde es gehen. Aber ich würde dir lieber davon abraten. Wie du selbst sagst, hast du die Katze erst seit 2 Monaten und kannst Sie daher schlecht einschätzen. Unsere Katze stört Silvester z. B. das geballere sehr. Wir bieten ihr dann auch immer einen ruhigen Ort aber selbst das beruhigt sie nicht viel. Daher empfehl ich dir wie die anderen das erste Silvester für euch beide zusammen zu verbringen und einfach zu sehen wie Sies verträgt. Ein Rückzugsort ist definitiv das wichtigste..ich denke das Essen würde Sie, falls Sie angst kriegt, eh ignorieren. Daher ist es besser sie viel zu streicheln. Solltest du merken, dass es Sie nicht stört kannst du immer noch Sie nächstes Jahr allein lassen. Aber ich würde dir eigentlich stark davon abraten Sie dieses Jahr alleine zu lassen. :)

Ich kann Dir nur sagen, daß ich es nicht tun würde. Ich habe schon ewig Katzen und Hunde, jedes Tier reagiert anders, und Deine Katze kenne ich zu wenig, um Dir wirklich raten zu können.

Aber bedenke, Du hast die Fellnase erst seit 2 Monaten. Die Katze ist noch nicht richtig bei Dir angekommen, egal, wie gut Ihr miteinander auskommt. Und dann kommt nach kurzer Zeit eine solche Nacht, in der sie nicht weiß, was los ist. Vielleicht nimmt sie es ganz leicht, aber vielleicht hat sie auch panische Angst, selbst der Vorbsitzer würde Dir als Ratgeber nichts nützen, weil sie sich bei Dir ganz anders benehmen kann.

Du hast noch etliche Silvester-Jahre vor Dir, geh doch Neujahr zu Deiner Mutter (dann kannst Du auch gleich dort zu Mittag essen). Dann hat sich die Knallerei ziemlich erledigt, Du hast kein schlechtes Gewissen, Miezi ist beruhigt und Deine Mutter freut sich, wenn sie Deinen Lieblingsnachtisch zubereiten kann.

Meine beiden Herrschaften werden sicher rechts und links neben mir schlafend im Bett liegen. Ich drücke Dir die Daumen, daß Deine Katze sich nicht zu sehr aufregt.

Also ich werde denk ich aufjedenfall bis 23 uhr Zuhause bleiben und schaun wie die katze reagiert (da eh immer eher geknallt wird) sollte sie da schon Angst zeigen bleibe ich definitiv Zuhause 

Das ist eine gute Entscheidung. Deine Mutter hat selbst Tiere, sie wird das verstehen.

Besser nicht, da Katzen an Silvester meist panische angst vor dem Feuerwerk bekommen das bis zur Traumatisierung führt

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"