Meine Katze Hat immer wieder Tränen in die Augen und hat Husten. Was kann ich machen?

Ja die Frage steht oben ! Meine Katze hat schon seit 1 Monat Tränen in die Augen und hat Husten !Wie es dazu kam weiß ich nicht!Wir waren auch 5 mal beim Tierarzt Und man hat gesagt das es keine Probleme hat???Und ich möchte doch wissen wieso meine Katze dauernd Tränen und Husten hat?!Es fing so an : Ich wollte meine Katze ins Haus bringen und so kämmen als sie plötzlich gehustet hat und Tränen kamen!Ich brachte sie dann in Ta und ja ich weiß nicht was ich tun soll .LG Sophie267

4 Antworten

Hallo Sophie,

hört sich nach Katzenschnupfen an. Der wird durch verschiedene Viren verursacht. Wenn ihr (die Katze und du) Glück habt, geht es von selbst vorbei. Das ist zwar selten, aber gibt´s schon mal.  Alles was länger als 1 Woche dauert geht nicht mehr von selbst weg.
Dann sollte der Tierarzt ein Antibiotikum anwenden. Das hilft zwar nicht gegen Viren, aber gegen die Bakterien, die sich immer mit drauf pflanzen. Die setzen sich gerne in das von den Viren bereitete Nest. Damit hält man den Körper von einem Zweifrontenkrieg frei.
Gar nicht so selten wird ein Katzenschnupfen trotz schneller Behandlung chronisch. Da muß man im Einzelfall sehen, wie man damit umgeht.

Gute Besserung wünscht
DasDackodil

Hallo!:) Danke für deinen lieben Antwort ja danke Ich rufe jetzt nochmal den Ta an und sage es ihn nochmal .Also ja vielen vielen DANK!

Danke dir für das Sternchen :-). Ich hoffe, es geht deiner Katze schon besser

auch tiere können allergien haben, vielleicht mal in diese richtung gehen...

Also sollte sie einen Allergie haben?:0

wäre möglich

Für die Augen kannst du Kamillentee nehmen und denn um die Augen herum schmieren^^ und immer schön mit wasser die Rückstände der getrockneten Tränen weg Machen

Vielen Dank!!:) Das mache ich jetzt :) 

Manche Ammenmärchen sind einfach nicht auszurotten :-(
Kamillentee ist für manches gut, bloß nicht für Augen! Er quillt die oberen Hautschichten auf und öffnet sie so für Infektionserreger.

Also mal schadet nicht, aber öfter sollte man das nicht machen.
Einfach warmes Wasser nehmen oder physiologische Kochsalzlösung (gleicher Salzgehalt wie Tränenflüssigkeit) aus der Apotheke holen.
Gruß vom Dackodil

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"