Hat die Katze noch Zuhause oder ist sie uns zugelaufen?

Also es ist so das wir  ländlich leben und in unserem garten ( lebe in einem Haus) oft Katzen sind und es gibt eine die lassen wir auch mal rein die kann auch jederzeit wieder raus da unsere Terrassentür immer offen ist.

Auf jeden Fall  ist die jetzt schon seid gut einer Woche nur noch bei uns ,sie kommt morgens und geht abends ( nur weil wir sie rausschmeißen)

abends legt sie sich auch immer auf so einen Stuhl auf der Terrasse . Meine Frage ist jetzt ob diese Katze noch ein zu Hause hat oder ob sie uns vlt zugelaufen ist . Hier nochmal ein paar Fakten über sie:
* Weibchen
*fell ist gut gepflegt
*nicht hungrig (obwohl sie nichts von uns bekommt und auch nicht weg geht)

5 Antworten

Könnte gut sein - Deiner Beschreibung nach - dass sie noch ein Zuhause hat und Euch halt als "Zweitwohnung" sieht.

Ist sie vielleicht gechippt? Könntest ja beim Tierarzt mal fragen, ob er das gucken kann, dann kannst Du schonmal beim Tierarzt anfangen so "Suchzettel" aufhängen und dann auch in Deiner Umgebung so Zettel mit Foto der Katze und ob sie wer vermisst...

Viel Erfolg bei der Suche :)

Katzen suchen sich manchmal eine neue Familie, weil's ihnen dort besser gefällt. Mit der Treue zum Revier nehmen sie es sehr ernst, mit der Treue zu Menschen (also diesen täppischen Riesen, die noch nicht mal eine Maus erwischen können) weniger.

Monsieur oder Madame Mietz sind nämlich der Ansicht, dass der der komplexe Begriff "Treue" – selbst nach der Lektüre aller einschlägigen philosophischen und belletristischen Literatur zu diesem Thema – verglichen mit einer leckeren Mahlzeit in ruhiger Umgebung lediglich "leerer Wahn" ist.

Auch welche Hand sie krault, ist ihnen auch relativ gleichgültig, Hauptsache der Krauler krault sie an den richtigen Stellen, nämlich hinter den Ohren und unterm Kinn und vor allem nicht gegen die Fellrichtung. :-)

Ich würde vermutlich Blätter mit einem Bild von ihr aufhängen in der Nachbarschaft. Solange die Katze nicht von selbst verschwindet und sich niemand meldet, bleibt sie eben bei euch. :D Was du beschreibst spricht eher dagegen, dass es sich um eine Streunerkatze handelt. Wobei in meiner Umgebung auch sehr gepflegte Katzen auf einem Bauernhof leben, und nicht direkt bei Menschen.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"