Katze erbricht und hat Durchfall, liegt es am Futter?

Morgen

Meine Katze erbricht seit ca. 1-2 Tagen ca. 1-2x am Tag (keine Haarballen), ich dachte erst es liegt am neuen Futter, aber das habe ich schonwieder aufs alte umgestellt, seit Heute früh rennt sie Pausenlos auf die Katzentoilette, und hat Durchfall!

Wie soll ich jetzt vorgehen, ein Fall für den TA oder erstmal weiter beobachten? Soll ich ihr was bestimmtes zu Futtern geben, oder erstmal nix oder weniger als normal?

7 Antworten

Schnell zum Arzt, je eher um so besser, dann kann schnell etwas dagegen getan werden, muß nichts Schlimmes sein, vielleicht eine Magenerkältung, hatte mal eine von unseren. Aber selbst mit Mittelchen versuchen würde ich nicht, Pfefferminztee ok, aber bitte nichts, was für uns Menschen bestimmt ist, das kann für Katzen gefährlich sein.

mein Tierarzt gab mir bei Durchfall den Rat dem Tier stark verdünnten Pfefferminztee zu geben. Bei meinem Tier hat dies geholfen, versuchs doch einfach mal...vielleicht klappts.

Stell das Futter unbedingt weg! Sie hat vllt. nur eine Magenverstimmung oder ähnliches... das Futter reizt nur noch mehr.. wenn sie trotz Futterentzug weiter bricht, solltest du wirklich noch zum TA heute! Gute Besserung! LG ruby

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"