Mein Kater (14 Wochen) hat Durchfall, was tun?

Ich habe ihn jetzt seit 2 wochen und bis gestern war alles gut. Er ist noch nicht geimlft und auch nicht entwurmt!! Ich habe das vorhin gesehen und er Pullert auch auf mein bett obwohl er stubenrein ist. Ich mache mir schon sorgen 😱 kann mir da jemand sagen was ich tun kann?

8 Antworten

Sorry, wieso taucht das Wort Tierarzt bei dir nirgends auf? Und wieso gehst du selbst bei Verweisen von 6 Antwortenden auf den Arzt in keinster Weise darauf ein? Hoffentlich nicht aus KostengrĂŒnden 
!

Fakt ist: Wenn Babykatzen Durchfall erleiden, können sie innerhalb weniger Stunden austrocknen und versterben. Immerhin benötigen sie tĂ€glich 80 ml FlĂŒssigkeit je kg Körpergewicht, d. h. 20 ml mehr als erwachsene Katzen! Vielleicht braucht er sogar eine flĂŒssigkeitsspendende Infusion. Faktor Zeit ist bei einer drohenden Austrocknung alles entscheidend! Daher ==> Tierarzt (es gibt auch einen tierĂ€rztlichen Notdienst)! Bedenke: Wenn du weiter zögerst und er gesundheitliche SchĂ€den davontrĂ€gt oder gar verstirbt, stehst du in der Verantwortung!

Alles Gute fĂŒr deinen Kater!

Anbei: Hat er einen Artgenossen? Zumal Babykatzen niemals einzeln gehalten werden sollten, da sie sozialisiert werden mĂŒssen und die ersten Monate in der Wohnung verbringen, Stichwort Gefahren. Selbst fĂŒr eine erwachsene Katze ist Wohnungseinzelhaltung ein NoGo. Nur allzu oft mĂŒndet sie leider irgendwann in Verhaltensstörungen (Tapetekratzen, ĂŒbermĂ€ĂŸige Fellpflege mit kahl geleckten Stellen oder gar Urinieren in der Wohnung usw.) - alles rein kummerbedingt! Eine Zweitkatze, die ihr das Leben versĂŒĂŸt (gleiches Alter, Geschlecht + Temperament), ist fĂŒr diesen Fall ein Muss! Nicht raus zu dĂŒrfen und einsam in der Wohnung auszuharren, ist schlichtweg grausam. Ein Mensch kann da gar nicht genug entgegenwirken, zeitlich am wenigsten - selbst die spannendste Umgebung und das interessanteste Spielzeug ersetzen keinen Artgenossen! Die Anwesenheit der anderen Katze ist eine Bereicherung, die nicht unterschĂ€tzt werden sollte. Dass es womöglich eine zeitlang gut geht, bleibt aussagelos: Manchmal bedarf es einfach Zeit, ehe MissstĂ€nde unertrĂ€glich werden. Außerdem: Nur allzu oft werden Wohnungseinzelkatzen Attribute wie zufrieden oder ruhig zugeschrieben - ohne zu sehen, dass sie schlichtweg resigniert haben 
!

So nocheinmal für alle. Ich habe beim TA angerufen und die haben mir gesagt was ich machen kann. Er hat kein durchfall mehr und nächste woche wird er geimpft und entwurmt. Ich danke für die antworten. Habe ihn selber erst 2 wochen :-) und besser ist einfach nochmal nachzufragen. P.s er pullert nirgens mehr hin und sein futter habe ich geändert und mit reis und wasser gemischt. Es geht ihm wieder super. Ich Danke euch

Geh am besten zum Tierarzt. Gerade mit jungen Katzen sollte man da kein Risiko eingehen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"