Mein Kater hat jederzeit Hunger?

Mein Kater, 12-13 Jahre alt, hat ständig Hunger, obwohl sein Essensnapf voll ist. Woran kann das liegen?

4 Antworten

In dem Alter haben Katzen leider recht häufig eine Überfunktion der Schilddrüse.
Dabei fressen die Tiere auch mehr als vorher, nehmen aber trotzdem ab. Viele (nicht alle) verändern ihr Naturell und werden nervös, unausgeglichen und reizbar.
Da die Schilddrüse eine zentrale Rolle im Stoffwechsel spielt, können noch alle möglichen anderen Symptome auftreten.
Das kann der Tierarzt aber über eine Blutprobe gut feststellen. Gleichzeitig sollte die Gelegenheit natürlich genutzt werden, um einen allgemeinen Überblick über die Funktion der inneren Organe zu bekommen.
Sollte es sich tatsächlich um eine Hyperthyreose handeln, kann die Gott sei Dank gut mit Tabletten behandelt werden und die Katze kann damit noch viele Jahre leben.

Alles Gute

Herzlichen Dank für das Sternchen.

Ich hoffe, deinem Kater geht es inzwischen wieder gut.

Ja wenn sein Napf immer voll ist, muss er ja Hunger haben. Oder füllst du ihn immer wieder voll?
Geh am besten mal zum Tierarzt, vielleicht hat er ja einen Parasit zum Beispiel einen Bandwurm.

Die Ursache kann ein Bandwurm sein, der "mitisst",

oder es liegt am Alter, obwohl er noch nicht richtig alt ist, dass ihm die Magennerven nicht mehr signalisieren, dass der Magen pickepackevoll ist. 

Vielleicht braucht er auch inzwischen anderes Futter, das nährstoffreicher ist.

Geh mal mit ihm zum Tierarzt. Der kann hoffentlich die Ursache feststellen.

Welches Futter z.B?

Das kann ich dir nicht genau sagen. Auf jeden Fall nicht eines der billigen mit 4 oder 8 % Fleischanteil. Und keins mit Zucker. Geh erst mal zum Tierarzt und höre, was er überhaupt sagt. Es kann ja eine Krankheit sein, von der du momentan gar nichts weißt.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"