Mein Kater hat oft Zecken, wieso?

Hallo Unser Kater bringt fast jeden Tag eine neue Zecke mit. Was kann ich 1. dagegen tun das er so oft welche hat und 2. dagegen, dass er immer ziemlich dicke, rote "pickelchen" an den stellen kriegt, wenn ich die zecke(n) entferne. Danke schonmal fürs Lesen und evtl auch fürs Beantworten.

8 Antworten

Hallo Lolipups! :)

An Deiner Stelle würde ich entweder den TA aufsuchen, oder in die Apotheke gehen, denn die können Dich am besten beraten! Sie wissen, welches Mittel in Deiner Region wirklich gut wirkt!

Und bitte keinesfalls ein Halsband, wie von einigen hier empfohlen, das ist brandgefährlich...Die Gefahr der Strangulation ist gegeben! Die freiverkäuflichen Mittel, die Du in Tierfutterläden bekommst sind zwar günstiger, aber meiner Erfahrung nach, wirken sie wenig bis gar nicht!

Bist Du sicher, dass Du die Zecken "richtig" entfernst? Wenn ja, kann es sein, Dein Kater reagiert allergisch, dann ist es noch wichtiger, ein wirkungsvolles Mittel zu besorgen s.o. :)

Alles Gute für den Kater und für Dich wünscht

Jason

Frontliene sollte helfen, aber haben unsere lieblinge verdächtig zu oft Zecken sollte eine Blutanalyse vom TA gemacht werden. Da schlechte Blutwerte diese Mistviecher noch mehr anlocken. Ist meine 8 jährige erfahrung. Meine Cherie hat seit 2 Jahren keine einzige Zecke mehr gehabt, gute Blutwerte, Felix verstorben vor ca. 2 Jahren, fast jeden Tag bis zu 4 Zecken, schlechte Blutwerte. Alle beiden sind/wahren Freigänger. Felix war aber eher der Streuner, Cherie eher die Gartenkatze. Trotzdem, Zecken sind überall. Ich gehe sogar soweit, das ich denke, je höher der Zeckenbefall um so kränker die Katze.

Bei uns (also bei unseren Katzen, Freigänger) hilft Frontline recht gut

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"