Mein Kater ist so seltsam...

Mein (unkastrierter, falls das wichtig ist) verhält sich seit jeher so seltsam! Wir haben ihn bekommen, als er 8 wochen alt war! Die Mutter hatte ihn verstoßen und er wurde mit der Flasche groß gezogen! Mittlerweile kenne ich auch andere Leute mit Katzen und muss sagen, meiner Verhält sich wirklich komisch! Ich würde glatt sagen er hat höhenangst! Er stehtvor der Couch und Miaut bis ihn jemand hochhebt! Er läuft irgendwo lang, plötzlich fällt er um! (Zum beispiel von der grade genannten Couch!) und dabei landet er NIE auf den Füßen! Wenn man ihn streichelt schießt er rum und putzt sich! Wir waren beim Tierarzt, der meinte das wär normal! Aber ich glaube nicht! Andere Katzen die ich kenne sind auch nicht so! Ich bin jetzt kein Experte, wir haben uns das Fellbündel damals aus mitleid angeschafft! Wir dachten anfangs das wär normal bei jungen katzen, das die so "tapsig" sind, aber mittlerweile ist er 6! Und er verhält sich nicht so wie andere Katzen!

5 Antworten

Vermute mal, er hat einen Nervenschaden, vielleicht angeboren. Das kann auch der Grund dafür sein, dass seine Mutter ihn verstossen hat. Viele Tiermütter lehnen verhaltensauffällige Junge ab. Machen kann man wahrscheinlich nichts. Immerhin ist der Kater schlau genug, seine Behinderung einzukalkulieren und nicht in der Höhe herumzuturnen.

Ich denke die Mutter hat ihn verstoßen, es war ein großer Wurf und er war einer der "schwachen"... Zierlich, Klein... Keine Ahnung! Nervenschaden? Kann das sein? Häätte das der Tierarzt nicht merken müssen?!

Naja, manche merken´s halt nicht. Auch die "Katzenerziehung" fehlt. Das erklärt zwar nicht das Umfallen, aber so Sachen wie plötzliches Putzen beim Streicheln. Er wird sich ein nicht ganz katzentypisches Verhalten angeeignet haben.

das mit um umfallen macht unsere katze auch ab und an. ich glaube, das ist einfach ein besonderer weg sich hinzulegen und macht der einfach ab und an spass. und mit dem hochheben lassen: katzen können auch einen kleinen spleen haben. unsere meint z.b., dass sie keine schranktüren von innen öffnen kann. und manche katzen lassen sich nicht gern streicheln. wenn man die hochhebt, kriegt man erstmal die pfoten in den bauch gerammt. die wollen lieber spielen als gestreichelt werden. das kann sich aber auch bei einer 6 jahre alten katze noch leicht verändern.

vielleicht hat deine katze einen sehfehler und traut sich daher nicht zu springen. aber das mit dem berühren und gleich wieder putzen macht meine katze auch. Es kann doch auch sein das deine katze eine behinderung hat und deshalb so komisch ist. So lang si nicht beeinträchtigt ist und sch nicht wehtut würde ich aber nichts machen

lg

Ja aber das hätte der Tierarzt dann doch bemerken müssen oder?

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"