Hunger oder Übergewicht bei meinem Kater?

Mein Kater ist 8 Monate alt, recht groß und wiegt 4,1 lg Er ist sehr verfressen und schafft es nicht sich sein Futter Selbst einzuteilen. Da ich nicht möchte das er übergewichtig wird (nierenprobleme..) Halte ich mich streng an die fütterungsempfehlung Auf der Packung. Der Tierarzt meinte sein Gewicht ist Gut und so sollte es bleiben! Doch jetzt hast er immer total Hunger! Er mautzt und stürzt sich regelrecht auf sein fressen! Also auf was sollte ich achten? Auf seine gesundheit oder dass er kein Hunger hat? Ich habe ein schlechtes gewissen. Danke für Eure Hilfe!

7 Antworten

Du solltest auf seine Gesundheit achten.. Wenn sie Jung sind sind sie immer verfressen weil die viel Energie zum wachsen brauchen... Du kannst am besten bisschen rumexperimentieren. Auf jedenfall muss er sich erstmal an einen Fütterungsrhythmus gewöhnen

Das kenne ich. Mein Kater ist wird demnächst 1 Jahr alt und wiegt 5 kg. Der Tierarzt sagt bei seiner Größe ist es okay. Er hatte aber ständig hunger. Brüllte in der Küche. Es hat eine zeit gedauert dann hat er sich dran gewöhnt. Wichtig ist es dem Zuneigung zu schenken und immer fein spielen und schmussen, damit er nicht denkt das du ihn bestrafst.

Habe auch einen sehr hungrigen Kater bei mir zu Hause ^^.

Lass ihn einfach mautzen. Er wird sich das irgendwann eingeprägt haben, dass es das Fressen nur zu bestimmten Zeiten gibt. Katzen sind sehr schlaue Tiere und gewöhnen sich schnell an bestimmte Dinge. Mein Kater hat mich zum Beispiel immer gegen 3 Uhr in der Nacht geweckt, weil er sein Essen haben wollte. Ich bin dann immer aufgestanden und hab ihm das Essen gegeben. Mittlerweile bleibe ich einfach liegen und er bekommt sein Essen wenn ich aufstehe. Es hat zwar eine Weile gedauert aber er hat sich daran gewöhnt und weckt mich nun nicht mehr, sondern liegt ganz brav neben mit in meinem Bett.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Weitere Katzenfragen zu "Fitness und Gewicht"