Soll ich Bebanthen bei meinem Kater benutzen?

Hi, mein Kater hat ne Kampfwunde und ich würde vielleicht Bebanthen benutzen. Ist das ok?

Müsste ja auch bei ihm wirken. Die Wunde ist an der Backe, also wird er wohl nicht dran lecken können und es auch nicht selber reinigen.

Also ist das dann nicht unschädlich wenn er es nicht leckt? Es ist auch bisschen blutig.

6 Antworten

NICHT IN OFFENE WUNDEN! Weder bei Mensch noch bei Katze!

Salben wie Bepanthen (fettig) sind nicht für offene, tiefe/klaffende Wunden/Schnitte geeignet. Erstens ist die Salbe nur zum Auftragen AUF die Haut und sollte nicht unbedingt in die Blutbahn kommen (keine Sorge Schlimmes kann dabei nicht passieren), aber wenn der Schnitt richtig breit und tief ist, dann wird er sehr bluten und die Salbe wird sowieso nicht drauf haften bleiben. Warum Salben wie Bepanthen nicht für solche Wunden geeignet sind: Sie sind fettig und lassen keine Luft an die Wunden, die zum besseren Verheilen nötig ist. Wenn man eine solche Salbe draufschmiert und dann auch noch einen Verband drum macht, dann schafft man das perfekte Millieu (feucht, fettig, warm) für die große Vermehrung von Bakterien. Das heißt also, die Gefahr, dass die Bakterien ne riesen Party schmeißen und sich das Ganze erst recht entzündet ist hoch.

Is nur wie ne Schürfwunde also blutet nicht sondern hat nur kleine Blutstelle

Mein TA sagt immer, wenn es nur ein Kratzer ist, lassen wie es ist! Irgendeiner hat mir mal erzählt das der Speichel beim putzen desinfizierend wirkt. Daher durfte meine laut TA auch an einer op naht lecken solange sie die Faden in Ruhe lies. Wäre das beste was sie mavhen könnte... Hat geklappt. Ich persönlich würde den Kater daher einfach in Ruhe lassen.

#Repwf deine Antwort ist genau richtig!

Geh mit Deinem Kater lieber zum Tierarzt: die Wunde muss auf jeden Fall gereinigt werden um einer Entzündung vorzubeugen, evtl. muss sie auch genäht werden.

Es ist nur eine kleine Stelle und nur ganz wenig rot

Wenn Du hast, nimm Betaisadonna. Die ist wesentlich besser bei Wundheilungen. Wenn Du das grad nicht Hand hast ist Bepanthen sicherlich auch okay. Giftig sind beide Cremes nicht.

Betaisodona ist bei Katzen nicht so toll wegen dem Jod. Das mag die Schilddrüse der Katze gar nicht.

Ich stimme deinem Rat zu, denn das Mittel ist sehr gut auch für Katzen geeignet :-) Gruss Inga

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"