Katze scheidet Kot grundlos aus

Hallo, da meine Frage von vorhin nicht ernstgenommen wird Frage ich noch einmal in gehobenerem Ton. Meine Katze Mimi die scheidet einfach so Kot auf den Boden wenn ich sie Streichel/anfasse/hochhebe Ich habe meine Katze NICHT gequält und ihr kein Leid angetan ich habe sie nur einmal laut drum gebeten das Badezimmer zu verlassen weil ich in ruhe mein Geschäft erledigen wollte ohne das sie zuguckt, denn ich will Privatsphäre haben.

Wisst ihr ob sich Tierärzte auch mit Psychologie von Katzen auskennen oder ob es spezielle Tierpsychologen gibt die dieses Problem lösen? ich möchte gerne meine Katze wieder normal Streicheln ohne das ich eine Plastikfolie auf meinem Schoß ausbreiten muss.

Ich bitte um gute Antworten :)

4 Antworten

Zur Sicherheit würde ich auf jeden Fall mal deine Katze vom Tierarzt gründlichst durchchecken lassen - es besteht immerhin die Möglichkeit, dass eine körperliche Ursache dafür vorliegt. Das sollte zunächst unbedingt abgeklärt werden. Wie alt ist deine Katze denn? In gehobenerem Alter ist eine Kot-Inkontinenz nicht selten. Kann natürlich auch sein, dass du sie wirklich "nur" beleidigt hast durch das aus dem Bad werfen. Wenn das Problem aber schon längere Zeit vorliegt, dann würde ich doch eher auf eine körperliche Ursache tippen. Katzen neigen zwar manchmal dazu sich zu "rächen", allerdings wäre es schon ungewöhnlich, wenn diese Rachegelüste über längere Zeit anhalten.

Es gibt Tierpsychologen. Im Fernsehen auf Vox werden momentan solche Folgen gezeigt. Vielleicht schaust du mal auf der Webside von Vox nach. Dort kannst du vielleicht auch Adressen bekommen von seriösen Tierpsychologen.

Und dann geh mit der Katze mal zum Tierarzt.

du hast deine katze mental misshandelt. du hast sie soweit bekommen dass sie angstkotet sobald du sie anfasst. quälen geht nicht nur mit schlägen einher. traumatisieren kann man eine katze auch anders und du hast es, deiner ersten frage nach zu urteilen (ja ich habe sie gelesen) geschafft

das grundlegende problem ist dass du null einfühlungsvermögen für deine katze hast. die ist so in panik dass sie angstkotet und du findest das irgendwie witzig dass sie sich wehrt.. auf diese weise wird das nichts :( du musst mehr verständnis für ihre situation entwickeln und ihr mit mehr einfühlungsvermögen begegnen wenn das mit ihr noch was werden soll. schrei sie NIEMALS an, das ist für sie ein grund zur riesenpanik. hebe sie nie gegen ihren willen hoch. halte sie um himmels willen nicht fest wenn sie weg will. und ziehe sie nicht durch ihren kot, das ist ne angstreaktion, keinebewusste unsauberkeit. und nicht weil du ihr fell dann reinigen müsstest sondern weil du ihre panik vor dir damit noch weiter verstärkst

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"