Stirbt eine Katze mit Katzenaids?

Hallo 🙁 meine Katze hat Katzenaids und ist noch sehr jung, ich mag sie über alles und wollte wissen ob Katzen mit Katzenaids sterben?

3 Antworten

irgendwann, ja, vermutlich :/ aids ist tödlich. wenn es ausbrucht, wird das immunsystem stark geschwächt und die katze stirbt irgendwann an einer eigentlich harmlosen krankheit, gegen die sie sich nicht wehren kann.

aber fiv kann teils sehr lange in der katze "schlafen". mit etwas glück habt ihr noch jahre mit eurer katze :)

denkt daran, ihr möglichst jeden kontakt mit fiv-negativen katzen zu verwehren, damit sie ihre krankheit nicht weitergeben kann. im alltäglichen umgang ist eine übertragung selten, in einem revierkampf mit blutigen wunden dagegen passiert es schnell mal..

Katzenaids ist nicht heilbar.

Aber meine Katzen hatten das auch und sind 16 Jahre alt geworden.

Wenn es ausbricht geht es aber ziemlich schnell

Hallo Fragesteller,

Leider sterben Katzen mit dieser Krankheit relativ schnell.

aber erst wenn die Krankheit ausbricht.

Das kann Morgen sein oder erst in 20 Jahren

Ja das stimmt. Wie beim Mensch. :(

Auch ein Mensch stirbt nicht (direkt) an AIDS. Das HI-Virus greift das Immunsystem des Menschen an. Dadurch kann sich ein harmloser Schnupfen in eine tödliche Lungenentzündung verwandeln.

Außerdem kann man heutzutage Dank Medikamente (fast) normal leben. Zumindest in Industrieländern.

achso okay danke aber der tierartz hat angerufen und er hat doch kein aids aber danke er ist zwar geschwächt aberist kein aids sorry!!!sorry!!

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"