Was passiert, wenn eine weibliche Katze (Freigänger) nicht kastriert ist?

Ich hatte mal einen Kater der nicht kastriert war, der aber Freigänger war. Der ist abgehauen, wahrscheinlich weil er nicht kastriert war. Was passiert wenn eine weibliche Katze nicht kastriert ist und Freigänger ist?

18 Antworten

Eine weibliche Katze verspürt den dringlichen Drang gedeckt zu wreden und läuft weg. Wenn du wie ich in der Stadt wohnst, muss sie unter Umständen sehr weit laufen um einen Kater zu finden und wird überfahren.

Katzen müssen frühestens mit 1/2 Jahr kastriert werden; Kater auch. Kosten für die Kastration einer Katze ca. 100,00 Euro, für einen Kater € 70,00.

Also erstens ein Kater bzw. eine Katze braucht seinen Freiraum. Die Katzen stammen ja von einem Raubtier ab den Löwen. Der Freiraum der Tiere ist also sehr sehr wichtig. Wenn der Kater weggläuft hat das sicherlich was mit seinem natürlichen Uhrinstinkten zu tun...dem Jagen. Der Kater wittert etwas und versucht es zu fangen. Natürlich gibt es noch eine zweite Möglichkeit. Und zwar die Fortpflanzung. Tiere Pflanzen sich generell fort um den Bestand ihrer Art zu erhalten. Achso noch was, ich dachte immer katzen Kastriert man nicht sondern Stereliesiert man.

nein auch Katzen werden kastriert,es bezeichnet nicht das Geschlecht,sondern die OP Methode das heisst kastrieren:es wird entfernt...sterilisieren es wird durchtrennt(Kater Samenstrang,Katze Eileiter) Was der Freiraum betrifft...eine Katze,die nie raus war,sieht die Wohnung als ihr Revier an udn kommt sehr gut mit der Situation zurecht.Sie leben im Gegensatz zu Hunden nicht nur "auf dem Boden"sondern auf mehrere"Ebenen"

dem kann ich nur zustimmen!!

hat sie nich über nen freigänger geredet

Ich auch.

Weitere Katzenfragen zu "Sterilisation und Kastration"